Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Fallstudie über WEB.DE AG und ComBOTS AG bringt CEEMAN-Preis nach Pforzheim

17.10.2006 - (idw) Fachhochschule Pforzheim

Dr. Karl-Heinz Rau, Professor für Wirtschaftsinformatik, erhält Auszeichnung für beste Fallstudie im Jahr 2006 in Berlin Der Pforzheimer Professor für Wirtschaftsinformatik und Prodekan der Fakultät für Wirtschaft und Recht an der Hochschule Pforzheim, Dr. Karl-Heinz Rau, wurde während der 14. Jahrestagung von CEEMAN (Central and East European Management Development Association) in Berlin für seine eingereichte Fallstudie ausgezeichnet. CEEMAN hatte zum zwölften Mal einen Fallstudien-Wettbewerb ausgeschrieben, der in diesem Jahr unter dem Leitthema "Creating synergy between business schools and business" stand. Anhand der von ihm eingebrachten Fallstudie über die Firma WEB.DE AG (heute ComBOTS AG) zeigt Professor Rau ein aktuelles Management-Konzept aus dem Internetgeschäft auf. "Die Einreichung eines Beitrags bei einem Wettbewerb ist immer mit einem Risiko und einer Chance verbunden", so der überraschte Professor Rau. "Ich freue mich, dass sich die Gutachter für unsere Fallstudie entschieden haben."

Im Mittelpunkt der eingereichten Studie steht der Entwicklungsprozess von WEB.DE AG, einem nationalen Internetportal, zur ComBOTS AG, die sich mit innovativen Produkten zur persönlichen Kommunikation im Internet viel für die nächsten Jahre vorgenommen hat. Die Studierenden lernen ausgewählte Fragen kennen, die mit der Entwicklung einer schnell wachsenden und innovativen Internetfirma und dem Aufbau eines erfolgreichen Webportals für deutschsprachige Internetnutzer verbunden sind. Der Fall WEB.DE erinnert jedoch auch an die Art einer Geschäftsführung wie sie in der Theorie von dem österreicherischen Ökonom Joseph Alois Schumpeter (1883-1950) vorgeschlagen wird. Charakteristisch für das von ihm beschriebene Management-Konzept eines so genannten 'dynamischen Unternehmers' ist die Überlegung, ein Unternehmen in einem Markt erfolgreich einzuführen, sich als Unternehmer jedoch nicht auf dem Höhepunkt des Erfolges auszuruhen, sondern neue Geschäftsideen zu entwickeln. Auf die Fallstudie übertragen bedeutet das nachzuvollziehen, wie sich quasi ein kleines "Start-up-Unternehmen" so entwickeln kann, dass es zu einem "deutschen Yahoo" wird. Über den didaktischen Weg, eine Fallstudie aus dem Unternehmensalltag zu untersuchen, lernen die Studierenden von Professor Rau an einem realen Beispiel die Methoden einer strategischen Analyse (z.B. Finanzanalysen, Stärken- und Schwächen-Analysen) anzuwenden: Eine beschriebene Ist-Situation wird zunächst erforscht und beurteilt, bevor die entsprechenden Handlungsempfehlungen formuliert werden können. Außerdem prüfen die Studierenden, in wie weit sich internetspezifische Geschäftsmodelle auf andere Situationen übertragen lassen.

Der Einsatz von Fallstudien im akademischen Unterricht geht auf Pionierarbeiten der Harvard University in Boston, MA, zurück. Insbesondere in den Pforzheimer Master-Studiengängen setzt Dr. Rau schon seit Jahren erfolgreich Harvard-Fallstudien und eigene Fallstudien ein. Damit wird das Ziel einer intensiven Verknüpfung von Theorie und Praxis in besonderer Weise erreicht.

Die jetzt ausgezeichnete Fallstudie wurde bereits in einer ersten Version im Jahr 2003 erstellt und im Juli 2006 um die aktuellen Entwicklungen erweitert. Bei der Erstellung wirkten die MBA Studenten James Dymond und Xiaomei Hu mit. James Dymond kam aus New Jersey nach Pforzheim und ist bereits fertig mit seinem Studium. Heute arbeitet er bei der SAP AG in Walldorf. Xiaomei Hu ist aus China und hat als ausgebildete Journalistin dieses Jahr ihr MBA-Studium in Pforzheim aufgenommen.


Die CEEMAN Organisation (vgl. http://www.ceeman.org/) wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, die Management-Aus- und Weiterbildung insbesondere in den Staaten Zentral- und Osteuropas zu fördern und zu verbessern. Der internationalen Gesellschaft mit Sitz in Bled (Slowenien) gehören über 170 Mitglieder aus 40 Ländern an.
Weitere Informationen: http://www.hochschule-pforzheim.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fallstudie über WEB.DE AG und ComBOTS AG bringt CEEMAN-Preis nach Pforzheim
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125954/">Fallstudie über WEB.DE AG und ComBOTS AG bringt CEEMAN-Preis nach Pforzheim </a>