Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 3. April 2020 

"A Beautiful Mind"

18.10.2006 - (idw) Universität zu Köln

"A Beautiful Mind"
und Deutschlands einziger Wirtschaftsnobelpreisträger zu Besuch an der Uni Köln

Nun werden die Wirtschafts-Nobelpreisträger Professor Dr. John Nash (Universität Princeton) und Professor Dr. Reinhard Selten (Universität Bonn) im Rahmen eines Forschungsaufenthaltes am Kölner Laboratorium für Wirtschaftsforschung erstmalig öffentlich diskutieren:
Am Donnerstag, den 2. November 2006, 18.00-19.00h
in der Aula der Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln
Im Mittelpunkt stehen "Spieltheorie und Experimentelle Wirtschaftsforschung". Der Leibniz-Preisträger Professor Dr. Axel Ockenfels wird als Moderator durch die Veranstaltung führen, in der das Publikum Fragen stellen kann.
Die Spieltheorie ist die Basis für die Analyse von Konflikten und Kooperation. Sie wird nicht nur in allen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften angewendet, sondern auch in vielen Natur- und Geisteswissenschaften. Professor John Nash legte die mathematischen Grundlagen für die Spieltheorie. Durch den Kinofilm "A Beautiful Mind", in dem Russell Crowe das Mathematik-Genie spielte und damit Millionen Zuschauer faszinierte, ist Professor Nash schon heute eine Legende. Professor Selten, Deutschlands einziger Wirtschaftsnobelpreisträger, entwickelte die Theorie durch seine Erkenntnisse über die Natur rationalen Verhaltens maßgeblich weiter. Er ist zudem Pionier der Experimentellen Wirtschaftsforschung, die sich in den letzten Jahren als Gegenstück zur Spieltheorie weltweit hat etablieren können. Nash und Selten haben 1994 gemeinsam mit John Harsanyi den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften erhalten.
Bei Rückfragen: Presse- und Informationsstelle der Universität zu Köln, Dr. Patrick Honecker, 0221/ 470-2202
Internet: http://ockenfels.uni-koeln.de/nash/

Verantwortlich: Marisa Roczen

uniprotokolle > Nachrichten > "A Beautiful Mind"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126010/">"A Beautiful Mind" </a>