Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Workshop "Inno-Tanks": Expertenwissen nutzen

19.10.2006 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Im Vorfeld der internationalen Konferenz "Professional Training Facts 2006" veranstaltet das Fraunhofer IAO am Dienstag, 14. November 2006, einen Workshop zum Thema Wissen. Im Mittelpunkt steht der Wissenstransfer fach- und funktionsgemischter Teams sowie Mentalitätsunterschiede. Ein alltäglicher Fall: Ein zusammengewürfeltes Team mit Experten verschiedenster Funktionen und aus unterschiedlichen Bereichen eines Unternehmens ist startbereit. Sie sollen ihr geballtes Wissen in ein Projekt mit komplexen technischen, wirtschaftlichen und prozessbezogenen Fragestellungen einbringen. Doch schon bald zeigt sich, dass der Synergieeffekt im Team geringer ausfällt als erhofft. Die fach- und funktionsbedingten Mentalitätsunterschiede zwischen den Teammitgliedern behindern den Wissenstransfer. Es entstehen Diskussionen über die Ziele des Projekts, über die geeignete Vorgehensweise und die einzusetzenden Methoden. Das gemeinsame Grundverständnis entwickelt sich nur zögerlich. Das führt dazu, dass die erhofften Lösungen viel langsamer und in geringerer Qualität ausfallen als erhofft.

Wie das innovative Potenzial gerade in heterogen zusammengesetzten Teams effizient ausgeschöpft werden kann, zeigt der Workshop "Inno-Tanks: Expertenwissen im Unternehmen produktiv nutzen", den das Fraunhofer IAO am 14. November 2006 im Institutszentrum Stuttgart veranstaltet. Im Mittelpunkt stehen Personalentwicklungs- und Trainingsmethoden, die im Konzept der
"Inno-Tanks" zum Einsatz kommen:

- Teamcoaching für den fach- und funktionsübergreifenden Wissenstransfer,
- Teamwissen für die Projektziele verfügbar machen,
- Die gemeinsame (Wissens-) Basis schnell aufbauen,
- Expertenwissen gezielt zusammenführen,
- Strategien für typische Barrieren des Wissenstransfers im Team,
- Verhaltensfeedback für interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Der Workshop findet als "Pre-Workshop" am Vortag der internationalen Konferenz "Professional Training Facts 2006" statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 195 Euro, Teilnehmer der Konferenz bezahlen nur 95 Euro. Weitere Informationen und ein Online-Anmeldeformular sind über untenstehenden Link erhältlich.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
David Kremer
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 7 11/9 70-22 23, Fax: +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: david.kremer@iao.fraunhofer.de
Weitere Informationen: http://www.professional-training-facts.com
uniprotokolle > Nachrichten > Workshop "Inno-Tanks": Expertenwissen nutzen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126095/">Workshop "Inno-Tanks": Expertenwissen nutzen </a>