Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 13. Juli 2020 

Begegnungen mit Kriegskindern - Jugendliche berichten in einer Ausstellung

23.10.2006 - (idw) Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Presseeinladung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchte ich Sie herzlich einladen zur

Eröffnung der Ausstellung "Kriegskinder - Begegnungen heute":

am 07. November, 17 Uhr

in das Rathaus der Stadt Heidelberg, Marktplatz 10.

Die Ausstellung "Kriegskinder - Begegnungen heute" präsentiert die sieben ausgezeichneten Beiträge des gleichnamigen Jugendwettbewerbs, den das Anne Frank Zentrum Berlin im Jahr 2005 mit Unterstützung der Klaus Tschira Stiftung und des Carl Bosch Museums Heidelberg durchführte. Schirmherr des Wettbewerbs war Bundespräsident Horst Köhler.

Die Ausschreibung stieß auf große Resonanz: Über 1400 Jugendliche aus verschiedenen Ländern befragten Menschen, die als Kinder Krieg erlebt hatten. Das Gehörte setzen sie in Texten, Videobeiträgen und Bildern um. In ihren Beiträgen schildern die Jugendlichen sehr persönlich das Leben der "Kriegskinder". Viele beziehen sich auf den Zweiten Weltkrieg und erzählen über die Erfahrungen der Generation ihrer Großeltern. Aber es sind auch aktuelle Kriegserfahrungen darunter, wie beispielsweise die Schicksale des afghanischen Jungen Moghim Rahmati und des serbischen Jungen Asmir Seferovic, die aus ihren Heimatländern flohen. Weitere Informationen über den Wettbewerb finden Sie unter www.annefrank.de (unter dem Stichwort "Wechselausstellungen"). Begleitend zur Ausstellung bietet der Verein Begegnung (Förderkreis zur Pflege der Beziehungen zu den früheren jüdischen Einwohnern Heidelbergs) interessierten Schülern und Lehrern Gespräche an.

Programm:

Eröffnung
Beate Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Heidelberg

Grußwort
Konrad Müller, Vorstandsmitglied Verein Begegnung/Förderkreis zur Pflege der Beziehungen zu den früheren jüdischen Einwohnern Heidelbergs

Führung durch die Ausstellung
Thomas Heppener, Direktor des Anne Frank Zentrums, Berlin

Empfang

Ich würde mich freuen, Sie am 07. November im Rathaus Heidelberg begrüßen zu dürfen. Über eine kurze Anmeldung per E-Mail oder Fax freue ich mich.

Die Ausstellung ist für die Öffentlichkeit vom 06. bis zum 24. November 2006, montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Damit Ihre Leser/Zuhörer/Zuschauer rechtzeitig hiervon erfahren, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie bereits jetzt in Ihrem Medium auf die Ausstellung hinweisen würden.

Pressetext

Begegnungen mit Kriegskindern - Jugendliche berichten in einer Ausstellung

1400 Jugendliche aus verschiedenen Ländern beteiligten sich an dem Wettbewerb "Kriegskinder - Begegnungen heute" und schilderten sehr persönlich, wie Menschen als Kinder Krieg erlebt hatten. Eine Ausstellung im Heidelberger Rathaus zeigt nun vom 06. bis zum 24. November die sieben ausgezeichneten Beiträge dieses Wettbewerbs. Viele beziehen sich auf den Zweiten Weltkrieg und erzählen über die Erfahrungen der Generation ihrer Großeltern. Aber es sind auch aktuelle Kriegserfahrungen darunter, wie beispielsweise die Schicksale des Afghanen Moghim Rahmati und des Serben Asmir Seferovic, die aus ihren Heimatländern flohen.

Der Wettbewerb wurde im Jahr 2005 vom Anne Frank Zentrum mit Unterstützung der Klaus Tschira Stiftung und des Carl Bosch Museums Heidelberg durchgeführt. Schirmherr des Wettbewerbs war Bundespräsident Horst Köhler.

Weitere Informationen über den Wettbewerb finden Sie unter www.annefrank.de (unter dem Stichwort "Wechselausstellungen"). Begleitend zur Ausstellung bietet der Verein Begegnung (Förderkreis zur Pflege der Beziehungen zu den früheren jüdischen Einwohnern Heidelbergs) interessierten Schülern und Lehrern Gespräche an (Kontakt: mueller@elso.org; http://www.begegnung.info/index.htm ).


Öffnungszeiten: 06. - 24. November 2006, Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr. Rathaus Heidelberg, Marktplatz 10. Der Eintritt ist frei.

Mit freundlichen Grüßen

Renate Ries

Klaus Tschira Stiftung gGmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Villa Bosch
Schloss-Wolfsbrunnenweg 33
D-69118 Heidelberg
Weitere Informationen: http://www.annefrank.de - unter dem Stichwort Wechselausstellungen http://www.kts.villa-bosch.de
uniprotokolle > Nachrichten > Begegnungen mit Kriegskindern - Jugendliche berichten in einer Ausstellung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126289/">Begegnungen mit Kriegskindern - Jugendliche berichten in einer Ausstellung </a>