Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Bioverfahrenstechnik: erste Absolventen - schon weg

26.10.2006 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Die ersten zwei Absolventen haben den Bachelorstudiengang Bioverfahrenstechnik im Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) erfolgreich beendet und bereits alle einen Job gefunden.

Bioverfahrenstechnik dient der Herstellung von Produkten für Gesundheit und Ernährung: Arzneimittel, Enzyme, Kosmetika und Lebensmittel. Dies geschieht mit Hilfe biologischer Systeme, mit Bakterien, Pilzen oder Zellkulturen. "Bioverfahrenstechniker verwenden ihr Wissen, um biotechnologische Prozesse und Anlagen zu planen, in Betrieb zu nehmen und hochwertige Produkte herzustellen", so Studiengangsleiter Werner Liedy.

Ziel des sechssemestrigen Studiengangs Bioverfahrenstechnik sei es, seine Absolventinnen und Absolventen so auszubilden, dass sie im Bereich der Bioverfahrenstechnik und Verfahrenstechnik qualifizierte Funktionen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb ausüben können. Das gilt sowohl in national als auch in internationalen Unternehmen. Weitere Qualifikationen sind der Erwerb betrieblicher Praxis während des Studiums im Bereich "Life Sciences", Chemie und Pharma sowie eine hohe Flexibilität für die spätere Arbeitsplatzwahl, da interdisziplinäres Wissen vermittelt wird.

Informationen: Fachstudienberatung, Willi Kiesewetter, Telefon: 069/1533-2217, E-Mail:wkiese@fb2.fh-frankfurt.de.

uniprotokolle > Nachrichten > Bioverfahrenstechnik: erste Absolventen - schon weg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126515/">Bioverfahrenstechnik: erste Absolventen - schon weg </a>