Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Starkes Jahr für Förderkreis der Fachhochschule Jena

26.10.2006 - (idw) Fachhochschule Jena

(Jena, 26. 10.2006) Der Förderkreis der Fachhochschule Jena kann in Zukunft die FH Jena noch stärker unterstützen.

So konnte der Verein in diesem Jahr nicht nur einen Zuwachs an Mitgliedern verzeichnen, sondern auch eine Steigerung an finanzieller Unterstützung. Vereinsvorsitzender Klaus Berka, Vorstandschef der Analytik Jena AG, blickt positiv auf das Resümee des Arbeitsplans 2005/2006: "Seit der Neuwahl des Vorstands im Juni 2005 hat sich die Präsenz der Wirtschaftsunternehmen im Förderkreis weiter verstärkt. Neben Jenoptik sind auch Intershop und MAZet dabei prominente Vertreter der Region. Aber auch viele andere Firmen und Institutionen unterstützen die Arbeit des Förderkreises der FH Jena."

Ein besonderes Signal setzte der Zeiss-Konzern am Standort Jena. Die Carl Zeiss Meditec AG und die Carl Zeiss Micro Imaging GmbH konnten als jüngste Mitglieder im Förderkreis begrüßt werden. Gleichzeitig hat die Carl Zeiss Jena GmbH ihren Mitgliedschaftsbeitrag deutlich aufgestockt. Insgesamt bewegt sich das Zeiss-Engagement damit im hohen vierstelligen Euro-Bereich. "Wir bewerten dies als eine wichtige Unterstützung für die praxisnahe junge Jenaer Hochschule", so Klaus Berka.

Zuwendungen gibt es hauptsächlich für die studentische Forschung und Entwicklung sowie für beste Abschlussarbeiten und Netzwerk-Projekte. Beispielsweise finanzierte der Förderkreis auch in diesem Jahr drei beste Vordiplome anlässlich der Feierlichen Immatrikulation und wird zum Tag der Forschung am kommenden 22. November erneut die besten studentischen Forschungsarbeiten der Fachhochschule auszeichnen.

Seit 1993 unterstützt der Verein vor allem den Wissens- und Technologietransfer zwischen der Hochschule und der regionalen Wirtschaft. Die zukünftigen Ingenieure, Betriebswirte und Sozialwissenschaftler der Fachhochschule Jena sollen für die Volkswirtschaft sehr gut vorbereitet sein und ihre fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern auch anwendungsorientiert und verantwortlich einbringen können. Der Förderkreis gehört dabei zu den verlässlichsten Partnern der jungen innovativen Fachhochschule Jena.

Sigrid Neef
Tel. 03641 - 205 130
Weitere Informationen: http://www.foerderkreis-fhjena.de http://www.fh-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Starkes Jahr für Förderkreis der Fachhochschule Jena
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126534/">Starkes Jahr für Förderkreis der Fachhochschule Jena </a>