Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Einladung Pressekonferenz "Gründung Deutsche Leberstiftung"

26.10.2006 - (idw) Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze e.V. (TMF)

"Die Leber geht stiften" Gründung Deutsche Leberstiftung

Pressekonferenz am Deutschen Lebertag 20.11.2006, Frankfurter Presseclub - 12.00 Uhr Hannover, 26.10.2006 - "Die Leber geht stiften" unter diesem Motto wird die Deutsche Leberstiftung am Deutschen Lebertag, 20.11.2006, gegründet und offiziell ihre Arbeit aufnehmen. Bundesweit gibt es nach WHO-Angaben rund 3,5 Millionen Menschen, die mit einer kranken Leber leben. Die Dunkelziffer wird ebenso hoch geschätzt.

Um Sie über die Aufgaben und unterschiedlichen Ziele der Deutschen Leberstiftung zu informieren, laden wir herzlich ein zur

Pressekonferenz
"Die Leber geht stiften"
Gründung der Deutschen Leberstiftung
Montag, 20. November 2006 um 12.00 Uhr
Frankfurter Presseclub - Konferenzsaal
Saalgasse 30 in 60311 Frankfurt

Ihre Gesprächspartner und die Themen werden sein:

"Ausrotten der Hepatitisinfektionen - Ein Ziel der Deutschen Leberstiftung"
Prof. Dr. Michael P. Manns - Vorstandsvorsitzender Deutsche Leberstiftung und Sprecher Kompetenznetz Hepatitis sowie Direktor Abt. für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie, Medizinische Hochschule Hannover

Hans Wilhelm Gäb, 1. Vorsitzender des Vereins Sportler für Organspende e.V. (VSO), selbst betroffen und Vorsitzender Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH)

"Die Deutsche Leberhilfe e.V. als starker Partner der Deutschen Leberstiftung"
Prof. Dr. med. Claus Niederau, Vorstandsvorsitzender Deutsche Leberhilfe e.V. und Chefarzt der Medizinischen Klinik I, St. Josef Hospital Oberhausen

"Fortschritte in der Hepatologie - Zukunft der Hepatitis-C-Therapie"
Prof. Dr. Stefan Zeuzem - Stellvertr. Vorsitzender Deutsche Leberstiftung und Direktor Klinik für Innere Medizin II - Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin, Universitätsklinikum des Saarlandes.

Bitte geben Sie uns unter info@wilp-pr.de oder per Fax 0551/707 67 42 eine kurze Rückinfo, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen werden.

o Ich werde teilnehmen.

o Ich kann leider nicht teilnehmen, bitte übersenden Sie mir die Pressemappe.

o Bitte nehmen Sie mich in Ihren Verteiler für Pressemitteilungen auf.

Redaktion

Vorname/Name

Straße

PLZ/Stadt

e-mail

Telefon

Deutsche Leberstiftung
Medizinische Hochschule Hannover - Kompetenznetz Hepatitis
Presseinformationen
c/o Rita Wilp pr und kommunikation
Elbinger Str. 24
37083 Göttingen
Tel.: 0551/770 80 61
Fax: 0551/707 67 42
e-mail: info@wilp-pr.de

***
Hintergrund: Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

In der TMF haben sich Netzwerke und vernetzt arbeitende Einrichtungen der medizinischen Forschung zusammengeschlossen, um gemeinsame Strategien und Lösungen zu übergreifenden Fragestellungen der vernetzten medizinischen Forschung - besonders im Bereich der Telematik - zu entwickeln. Ihr gehören unter anderem die 17 Kompetenznetze in der Medizin, zwölf Koordinierungszentren für Klinische Studien, verschiedene Netzwerke für Seltene Erkrankungen, das Nationale Genomforschungsnetz und weitere Forschungsinstitutionen an. Die TMF nutzt die thematische und fachliche Vielfalt in den Verbünden, um eine breite inhaltliche Abstimmung ihrer Ergebnisse in der medizinischen und medizininformatisch-biometrischen Fachwelt zu erreichen.

http://www.tmf-ev.de
***
Weitere Informationen: http://www.lebertag.org/ - Informationen zum Lebertag http://www.kompetenznetz-hepatitis.de - Kompetenznetz Hepatitis
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung Pressekonferenz "Gründung Deutsche Leberstiftung"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126540/">Einladung Pressekonferenz "Gründung Deutsche Leberstiftung" </a>