Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Jenaer Psychologe (wieder)gewählt

21.11.2006 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Prof. Dr. Bernhard Strauß im Vorstand von zwei Fachgesellschaften Jena (21.11.06) Prof. Dr. Bernhard Strauß von der Universität Jena ist in die Vorstände von zwei Fachgesellschaften berufen worden. Zum einen ist der Direktor des Instituts für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie zum Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie (DGMP) wiedergewählt worden. Strauß, der den Vorsitz bereits seit zwei Jahren inne hat, wird während der neuen, zweijährigen Amtszeit auch die nächste Tagung der DGMP, die gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS) stattfindet, ausrichten. Die beiden Fachgesellschaften tagen im September 2008, dem Jubiläumsjahr der Friedrich-Schiller-Universität, in Jena.

Fast gleichzeitig ist Prof. Strauß zum "General Vice President" der Internationalen Society for Psychotherapy Research (SPR) gewählt worden. Die SPR befasst sich mit der Erforschung der Wirkung und der Prozesse psychotherapeutischer Behandlungen und damit verbundener Fragen. Der Vizepräsident wird nach zwei Jahren Tätigkeit im Exekutivkomitee zum Präsidenten der Vereinigung. Ihr gehören derzeit mehr als 1.000 namhafte Forscher aus 45 Ländern aller fünf Kontinente an.

uniprotokolle > Nachrichten > Jenaer Psychologe (wieder)gewählt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/128111/">Jenaer Psychologe (wieder)gewählt </a>