Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Thüringer Neonatologen verabschieden Professor Dirk Schramm

21.11.2006 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Leiter der Jenaer Frühgeborenen-Station beendet Laufbahn mit Symposium am 25. November (Jena) Mit einem thüringenweiten Symposium verabschiedet der Arbeitskreis Thüringer Neonatologen am 25. November in Jena seinen langjährigen Vorsitzenden Prof. Dr. Dirk Schramm. Der Leiter der Abteilung für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin am Universitätsklinikum Jena (UKJ) beendet im November seine berufliche Tätigkeit. Mit ihm verabschieden die Kinderklinik am UKJ und der Thüringer Neonatologen-Arbeitskreis auch Oberärztin Dr. Ingrid Sander.

"Prof. Dirk Schramm hat seine gesamte, eng mit der Jenaer Kinderklinik verknüpfte medizinische Laufbahn der Betreuung kleinster und gefährdeter Früh- und Neugeborener gewidmet", würdigt Prof. Dr. Felix Zintl, Direktor der Jenaer Kinderklinik, die Tätigkeit seines langjährigen Kollegen. Auch dank des Engagements von Dirk Schramm konnten in den vergangenen Jahren die Überlebensraten der kleinen Hochrisikopatienten in Thüringen entscheidend über den Bundesdurchschnitt verbessert werden, so Zintl weiter.

Dieser Lebensaufgabe des Neonatologen Schramm zollt das Thüringer Herbstsymposium Tribut, indem es sich der "Pharmakologie des Neugeborenen" unter interdisziplinärem Blickwinkel widmet. Im Fokus stehen dabei die Anwendungsmöglichkeiten neuer Medikamente auch bei sehr frühen Frühgeborenen, die als ganz besonders empfindliche Patienten einer speziellen Behandlung bedürfen.

25. November 2006, 09.30-15.30 Uhr
Herbsttagung der Thüringer Neonatologen "Pharmakologie des Neugeborenen"
Hotel Schwarzer Bär, Jena

uniprotokolle > Nachrichten > Thüringer Neonatologen verabschieden Professor Dirk Schramm
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/128141/">Thüringer Neonatologen verabschieden Professor Dirk Schramm </a>