Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Deutscher IT-Sicherheitspreis wird verliehen: Horst-Görtz-Stiftung prämiert innovative Konzepte

21.11.2006 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Bochum, 21.11.2006
Nr. 390

Deutscher IT-Sicherheitspreis wird verliehen
Horst-Görtz-Stiftung prämiert innovative Konzepte
RUB-Institut: Sicherheit im Internetzeitalter

Fast jeder hat heute einen Internetzugang und muss sich Gedanken darüber machen, wie er seinen Computer vor Angriffen auf dem Internet schützt. Ohne Firewall und Anti-Viren-Programm geht nichts mehr. Mit dem Thema IT-Sicherheit befassen sich Forscher des Horst-Görtz-Instituts der Ruhr-Universität Bochum. Der Förderer und Namensgeber des Instituts, Dr.-Ing. E.h. Horst Görtz, hat zudem eine Stiftung gegründet, die am kommenden Freitag den Deutschen IT-Sicherheitspreis verleiht. Die Medien sind herzlich willkommen.

Preisverleihung

Die Verleihung der Preise findet am Freitag, 24. November 2006, ab 10 Uhr im Zentrum für IT-Sicherheit statt (Lise-Meitner-Allee 4, 44801 Bochum). Der erste Preis ist mit 100.000 Euro dotiert. Über den Verlauf des Wettbewerbs und die aktuelle Situation der IT-Sicherheit in Deutschland berichten Dr. Udo Helmbrecht (Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik) und Prof. Dr. Claudia Eckert (Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie an der TU Darmstadt).

IT-Sicherheitspreis

Die Horst-Görtz-Stiftung will mit dem Preis, den sie alle zwei Jahre verleiht, die deutsche Forschung im Bereich Sicherheit der Informationstechnologie stärken. Eine Jury aus IT-Sicherheitsfachleuten bewertet die eingereichten Vorschläge. Großen Wert bei der Entscheidung legt sie darauf, dass die Konzepte innovativ und gut umsetzbar sein sollten. In diesem Jahr nahmen 40 Beiträge am Wettbewerb teil.

Kompetenz-Zentrum für IT-Sicherheit

Im Jahr 1999 gründete die Ruhr-Universität Bochum ein Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit, wobei Dr.-Ing. e.h. Horst Görtz den Aufbau durch eine Spende unterstützte. Dieses Zentrum ist heute in seiner Art eines der größten in Europa. Es besteht aus zwei Teilen: dem Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (HGI), benannt nach seinem Förderer, als zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Ruhr-Universität Bochum und aus der Gesellschaft für IT-Sicherheit (GITS AG).

Weitere Informationen

http://www.horst-goertz.de/it_preis.html

uniprotokolle > Nachrichten > Deutscher IT-Sicherheitspreis wird verliehen: Horst-Görtz-Stiftung prämiert innovative Konzepte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/128194/">Deutscher IT-Sicherheitspreis wird verliehen: Horst-Görtz-Stiftung prämiert innovative Konzepte </a>