Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

"Lust auf Wissenschaft" im Dortmunder Max-Planck-Institut

11.12.2006 - (idw) Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie

Am Mittwoch, 13. Dezember 2006 um 18.00 Uhr findet im Dortmunder Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie an der Otto-Hahn-Strasse 11 ein öffentlicher Vortrag im Rahmen der Reihe "Lust auf Wissenschaft" statt. Prof. Wolfgang Wiltschko von der Universität Frankfurt a.M. erklärt in seinem Vortrag "Magnetorientierung bei Vögeln und anderen Tieren", wie der "innere Kompass" funktioniert, mit dessen Hilfe Zugvögel den Weg nach Süden und Brieftauben zurück in den heimischen Taubenschlag finden. Mit Wolfgang Wiltschko konnte das Max-Planck-Institut den deutschen Zoologen und Verhaltensforscher gewinnen, der schon in den 60er Jahren zusammen mit seiner Frau Roswitha erstmals nachweisen konnte, dass sich Vögel am Magnetfeld der Erde orientieren.

Zu den Vorträgen aus der Reihe "Lust auf Wissenschaft" lädt das MPI ausdrücklich die naturwissenschaftlich interessierte Öffentlichkeit ein. Die Zuhörer können sich hier aus erster Hand und in allgemein verständlicher Form über die faszinierenden Themen der Biologie und Medizin informieren. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen: http://www.mpi-dortmund.mpg.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Lust auf Wissenschaft" im Dortmunder Max-Planck-Institut
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129313/">"Lust auf Wissenschaft" im Dortmunder Max-Planck-Institut </a>