Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Mit guten Einfällen in den Brandenburger Nachwuchspool

11.12.2006 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Ideenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen startet heute Eine große Chance für begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler der Region: Seit dem heutigen Montag sind die Aufgaben zum Ideenwettbewerb auf der Internetseite der Fachhochschule Brandenburg ("www.fh-brandenburg.de") zugänglich. Den Teilnehmern winkt die Unterstützung ihres Studiums durch ein regionales Unternehmen. Bis zum 26. Januar 2007 haben Schüler der 12. Klassen aus Brandenburg an der Havel und seinen angrenzenden Landkreisen Zeit, die gestellten Aufgaben zu lösen und ihre Bewerbung einzureichen.

Der Ideenwettbewerb ist Bestandteil des Projektes "Brandenburger Nachwuchspool" (siehe Medieninformation 2006-081), welches darauf abzielt, engagierte und talentierte Schüler zu fördern und sie auf ein naturwissenschaftliches (z.B. Technik oder Informatik) bzw. wirtschaftswissenschaftliches Studium vorzubereiten. Die Mitglieder des Nachwuchspools werden frühzeitig in Kontakt mit Unternehmen aus der Stadt Brandenburg sowie Premnitz und Belzig gebracht, die Interesse an gut qualifizierten Fach- und Führungskräften haben. Die Teilnahme an diesem Ideenwettbewerb ist Voraussetzung dafür, um in den "Brandenburger Nachwuchspool" aufgenommen zu werden.

Die Bewerbung für den Ideenwettbewerb besteht aus drei Teilen: Bei der Ideenskizze muss die Bewerberin bzw. der Bewerber eine Aufgabe aus dem Themenbereich Betriebswirtschaft, Technik oder Informatik und Medien bearbeiten. Pro Fachbereich wird nur eine Aufgabe gestellt. Die Lösung der Aufgabe darf maximal sieben Seiten umfassen. Zudem müssen die Bewerber einen Text von einer Seite Länge verfassen, der neben den beruflichen und privaten Zielen auch darstellt, warum die Schülerin bzw. der Schüler in den Nachwuchspool aufgenommen werden möchte. Schließlich werden noch Adresse, Lebenslauf und das letzte Schulzeugnis benötigt. Neben der Aufnahme in den Nachwuchspool winken den drei besten Teilnehmern Prämien von 300, 200 und 100 Euro. Die Auswahl trifft eine kompetent besetzte Jury.

Für weitere Fragen steht Projektkoordinator Heiko Farwer gern zur Verfügung: Telefon: 03381/ 355-291, Email: "farwer@fh-brandenburg.de".

uniprotokolle > Nachrichten > Mit guten Einfällen in den Brandenburger Nachwuchspool
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129337/">Mit guten Einfällen in den Brandenburger Nachwuchspool </a>