Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Jugendszenen - Reloaded

23.12.2006 - (idw) Universität Dortmund

Seit den 1980er Jahren entwickeln und verstetigen sich Jugendszenen kontinuierlich. Inzwischen hat sich eine nahezu unüberschaubare Vielzahl von Jugendszenen herausgebildet, die in der gegenwärtigen - zunehmend unübersichtlicher und komplexer werdenden - Gesellschaft stetig an Bedeutung gewinnen. Der Workshop "Jugendszenen - Reloaded", zu dem der Lehrstuhl der Universität Dortmund und die Redaktion des Internetportals www.jugendszenen.com am 26. und 27. Januar 2007 einlädt, soll den Teilnehmern interessante und aufschlussreiche Einblicke in einige dieser "fremden Welten" vermitteln. Szenen werden für immer mehr Jugendliche zu Orten, an denen sie Identität suchen und finden. Darüber hinaus entwickeln Jugendliche in Szenen Kompetenzen, die sie auch über Szenezusammenhänge hinaus nutzbringend einsetzen (können) - z.B. im außerszenischen Alltag, in der Schule oder im Beruf. Nach wie vor stellen jedoch die 'Welten' der Hip-Hopper, Technos, Hardcoreler, Visual Kei'ler, Warez, Lan-Spieler, Rollenspieler, Skater, Globalisierungskritiker etc. für zahlreiche Erwachsene weitestgehend fremde Welten' dar.
Auf dem Workshop werden zahlreiche Szenen- und Jugendforscher die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten präsentieren, wobei insbesondere aktuelle Entwicklungen in Jugendszenen thematisiert und mit den Teilnehmern diskutiert werden sollen. So werden beispielsweise Veränderungen in der medialen Berichterstattung über Szenen, die Nutzung von neuen Medien in Szenen und die Entwicklung von rechtsradikalen Tendenzen in szenischen Zusammenhängen thematische Schwerpunkte des Workshops darstellen. Darüber hinaus wird mit "Visual Kei" eine Szene vorgestellt, die in Deutschland derzeit ihre ersten Anhänger findet.

Hinweis für Redaktionen:
Ein Auflistung der einzelnen Vorträge finden Sie unter http://www.hitzler-soziologie.de/seminare/ws0607/pdf/Szenenworkshop.pdf.
Kontakt zu den Referenten und weitere Informationen
Dipl.-Päd. Ivonne Bemerburg
Fon: 0231/ 755-2829
Fax: 0231/ 755-2817
Mail: ibemerburg@fb12.uni-dortmund.de
Weitere Informationen: http://www.hitzler-soziologie.de
uniprotokolle > Nachrichten > Jugendszenen - Reloaded
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129796/">Jugendszenen - Reloaded </a>