Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Vertriebsprofis gesucht

23.12.2006 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Informationsveranstaltung zum Fernstudium Vertriebsingenieur Koblenz, 20. Dezember 2006 - An der Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken findet am Freitag, den 12. Januar 2007 eine detaillierte Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudiengang Vertriebsingenieur statt. Studiengangsleiterin, Professorin Dr. Bettina Reuter wird das weiterbildende Fernstudium detailliert vorstellen und zu allen Fragen bezüglich der Studieninhalte, dem Ablauf und der Organisation Rede und Antwort stehen. Alle Interessenten sind um 16:00 Uhr auf den FH-Campus, Amerikastraße 1 in Zweibrücken, Gebäude C, Raum 015 eingeladen.

Mit dem Fernstudium Vertriebsingenieur, das die FH Kaiserslautern, Standort Zweibrücken in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) anbietet, erwerben die Studierenden zu ihrem technischen Know-how umfassendes wirtschaftswissenschaftliches Wissen sowie Managementkompetenzen und Schlüsselqualifikationen. Diese Kenntnisse sind zur intensiven Kundenbetreuung, zur Entwicklung von Vertriebsstrategien und damit zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen unerlässlich.

Zeit- und ortsunabhängiges Studieren und die flexible Gestaltung von Lerntempo und Lernverhalten machen ein Fernstudium gerade für Berufstätige zur idealen Weiterbildungsform. Selbststudienphasen, in denen mit Studienbriefen und Lernsoftware gearbeitet wird, finden im Wechsel mit Präsenztagen an den Fachhochschulen statt.
Die Studieninhalte umfassen die Lehreinheiten Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Vertriebsorientiertes Management und Volkswirtschaftslehre. Grundlegende Bereiche des Vertragsrechts, Kommunikationstechniken sowie Englisch für Vertriebsingenieure runden das Studium ab. Die Schwerpunkte des Studiums liegen auf dem berufspraktischen Anwendungsbezug.

Das Fernstudium wird in verschiedenen Studienvariationen angeboten: Einerseits richtet es sich an Interessenten mit einem ersten Hochschulabschluss, die den postgradualen akademischen Grad Diplom-Wirtschaftsingenieur(FH) erwerben möchten. Des Weiteren bietet das Studium Berufserfahrenen mit einschlägiger Berufspraxis die Möglichkeit, nach vier Semestern ein FH-Gesamtzertifikat zu erwerben. Auch Bewerber ohne ersten Hochschulabschluss können unter bestimmten Voraussetzungen und nach Ablegung einer Eignungsprüfung den Abschluss Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) erwerben. Wer sich in einzelnen Modulen gezielt weiterqualifizieren möchte, erhält ein Einzelzertifikat.

Anmeldeunterlagen sowie detaillierte Informationen zum Fernstudiengang Vertriebsingenieur und zu weiteren Fernstudiengängen können bei der ZFH in Koblenz angefordert werden. Hier werden auch allgemeine Studienberatungen zum Fernstudium angeboten. Näheres zum Angebot der ZFH unter Tel.: 0261/915380 oder im Internet unter: http://www.zfh.de. Details zum Fernstudium Vertriebsingenieur sind im Internet unter http://ving.bw.fh-kl.de zu finden.

Über die ZFH:
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell 14 Fernstudienangebote: Bildungs- und Sozialmanagement Schwerpunkt Frühe Kindheit (Bachelor of Arts), Elektrotechnik (Master of Science), Facility Management (Diplom, Zertifikat), Informatik (Diplom, Zertifikat), Integrierte Mediation (Zertifikat), Logistik (Diplom, Zertifikat), Mathematik Brückenkurs, Master of Business Administration (MBA) mit den Schwerpunkten: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement oder Sanierungs- und Insolvenzmanagement, Master of Business Administration für Unternehmensführung (MBA), Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) sowie Master für Soziale Arbeit (Master of Arts: Advanced Professional Studies), Sozialkompetenz (Zertifikat), Vertriebsingenieur (Diplom, Zertifikat) und Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom). Hinzu kommen drei Fernstudiengänge, die von der ZFH beworben und von der Technischen Akademie Südwest (TAS) in Kaiserslautern angeboten werden: Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung (Master of Engineering, Zertifikat), Grundstücksbewertung (Diplom, Zertifikat), Sicherheitstechnik (Diplom, Zertifikat). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig, unterstützen die Hochschulen bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Studienorganisation und beraten Interessenten in Sachen Fernstudium.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Rheinau 3-4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-16, Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de,
Internet: http://www.zfh.de

uniprotokolle > Nachrichten > Vertriebsprofis gesucht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129803/">Vertriebsprofis gesucht </a>