Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Eine Reise in die tiefen Abgründe des Ozeans

24.01.2007 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Geologisches Institut lädt zu öffentlichem Vortrag ein

Zu einer geologischen Erkundung des tiefen Ozeans lädt das Institut für Geographie und Geologie der Universität Greifswald am kommenden Freitag, den 26. Januar 2007, in das AudiMax ein (siehe TERMIN). Prof. Gerold Wefer vom Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen wird an diesem öffentlichen Vortragsabend die weitestgehend unerforschten Tiefen des Ozeans vorstellen. Zu dieser kostenfreien Veranstaltung sind alle Ozean-Interessierten recht herzlich eingeladen. Der tiefe Ozean ist auch heute noch weitgehend unerforscht. Im Vergleich zur Erkundung der Landoberfläche durch Satelliten müssen die Beobachtungen und Messungen am Meeresboden mit Fahrzeugen durchgeführt werden, die direkt am Meeresboden operieren. Diese Arbeiten erfordern spezielle Technologien, zum Beispiel bemannte Unterseeboote, Unterwasserroboter, autonome Unterwasserfahrzeuge und videokontrollierte Gerätesysteme. Der Einsatz von seismischen und akustischen Verfahren ist zur Erkennung und Kartierung der Bodentopographie und der geologischen Strukturen unterhalb des Meeresbodens von großer Bedeutung.

Während die Schelf- und Küstenregionen wegen der sozialen und ökonomischen Bedeutung und der starken Konkurrenz von Nutzern (Verkehrswege, Energiegewinnung und Ressourcennutzung, Tourismus etc.) lange Zeit im Vordergrund der Untersuchungen standen, finden jetzt auch die tieferen Bereiche des Meeresbodens (bis zu 3.000 m Tiefe) wegen der Erkundung von Rohstoffen (zum Beispiel Öl, Gas und Metalle) ein zunehmendes Interesse. Unter Nutzung modernster Technologien werden ständig neue Phänomene am Meeresboden entdeckt, z. B. Austritte von Gashydraten, kalte und heiße Quellen, Asphalt- und Schlammvulkane, Rutschungen und Kaltwasserkorallenriffe. Im Vortrag werden neue Forschungsergebnisse über Gashydrate, Kaltwasserkorallen und Asphaltvorkommen vorgestellt.

TERMIN
"Geologische Erkundung des tiefen Ozeans"
Prof. Gerold Wefer, Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen
Freitag, 26. Januar 2007, um 18.00 Uhr
AudiMax, Großer Hörsaal, Rubenowstraße 1, 17487 Greifswald

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Geographie und Geologie
Prof. Dr. Martin Meschede (Stellv. geschäftsführender Direktor)
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17 A, 17487 Greifswald
T +49 3834 86-45 60
T +49 3834 86-45 70 (Sekretariat)
M +49 170-341 40 01
E meschede@uni-greifswald.de
http://www.uni-greifswald.de/~geo/Meschede/indexd.html
http://www.uni-greifswald.de

uniprotokolle > Nachrichten > Eine Reise in die tiefen Abgründe des Ozeans
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/130992/">Eine Reise in die tiefen Abgründe des Ozeans </a>