Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Für ein repräsentatives Bach-Zentrum im Herzen Leipzigs: ZEIT-Stiftung fördert das Bach-Archiv mit 255.000 Euro

24.01.2007 - (idw) ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg, beteiligt sich mit 255.000 Euro an den Kosten für den geplanten Umbau des Bosehauses. Dieser soll vor Beginn des Mendelssohn-Jahres 2009, das alle Leipziger Komponistenhäuser einbezieht, abgeschlossen sein. Im Mittelpunkt der geplanten Arbeiten steht der Einbau eines klimatisierten Tresorraums für die Bibliothek und die Einrichtung einer "Schatzkammer" für das neue Bach-Museum. Der Ausbau der Bibliothek zu einem modernen Studienzentrum sowie die Vergrößerung des Museums zur Erweiterung des Themenspektrums, der Ausstellungsmöglichkeiten und Medienangebote sind zukunftsweisende Schritte im Hinblick auf ein repräsentatives Bach-Zentrum am Thomaskirchhof.

Dazu Prof. Christoph Wolff, Direktor der Stiftung Bach-Archiv Leipzig: "Die großzügige Zusage der ZEIT-Stiftung erlaubt uns, im Zuge der notwendigen Baumaßnahmen zwei lang gehegte Pläne zu realisieren: Unsere einzigartige Sammlung Bachscher Originalhandschriften und -drucke und andere Kostbarkeiten für zukünftige Generationen zu bewahren, sodann den aus aller Welt nach Leipzig kommenden Musikfreunden diese Schätze - wenn auch nur in wechselnder Auswahl - zeigen zu können."
Mit dieser Entscheidung würdigt die Stiftung das Engagement des Bach-Archivs zur Erweiterung der räumlichen Möglichkeiten im Bosehaus und die dadurch zu erwartende Entwicklung des Bach-Museums.
Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung, begründet die Entscheidung: "Das Bach-Archiv ist eine Leipziger Institution mit Weltgeltung und zählt zu den bedeutendsten Einrichtungen in der wissenschaftlichen Bachpflege. Zentraler Bestand ist neben einer reichen Autographensammlung Johann Sebastian Bachs die umfangreichste Bibliothek zum Werk und Umfeld der Familie Bach. Mit der Einrichtung einer Schatzkammer im Bach-Museum möchte die Stiftung einen Beitrag dazu leisten, dass die bedeutenden Archivbestände einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden können. Ein neuer Tresorraum wird einen besseren Schutz der historischen Bibliotheksbestände gewährleisten. Unser Engagement soll Funken schlagen und weitere Förderer animieren, sich zu beteiligen, um den Eigenanteil von 1,81 Mio. Euro aufzubringen."

uniprotokolle > Nachrichten > Für ein repräsentatives Bach-Zentrum im Herzen Leipzigs: ZEIT-Stiftung fördert das Bach-Archiv mit 255.000 Euro
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131007/">Für ein repräsentatives Bach-Zentrum im Herzen Leipzigs: ZEIT-Stiftung fördert das Bach-Archiv mit 255.000 Euro </a>