Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

"Braucht Wissenschaft Religion?"

24.01.2007 - (idw) Universität Erfurt

Präsidentin der Viadrina Frankfurt Prof. Gesine Schwan zu Gastvortrag am Max-Weber-Kolleg am 30. Januar Die Präsidentin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan, ist am kommenden Dienstag (30. Januar 2007) zu Gast am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt. Die Politikwissenschaftlerin und ehemalige Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten wird einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Braucht Wissenschaft Religion?" halten.

Dass Wissenschaft ausgerechnet Religion bräuchte: Abwegigeres lässt sich wohl schwerlich denken. Steht Wissenschaft nicht für Freiheit, Offenheit, Neugier, verlässliche Erkenntnis? Geht Religion nicht dagegen mit einengender Autorität, Dogmatik, Gehorsam gegenüber dem Gewohnten und ungeprüftem Glauben einher? Liegt nicht das große Verdienst der Aufklärung darin, die Wissenschaft von der Religion befreit und dadurch erst zu sich selbst gebracht zu haben? Muss die Freiheit der Wissenschaft daher nicht gerade umgekehrt wachsam gegen die Fesseln religiöser Einengung und die Unterwerfung unter ungeprüfte Autoritäten verteidigt werden? Diesen weit verbreiteten Ansichten setzt Gesine Schwan die These entgegen, dass die gegenwärtige Wissenschaft Religion zu ihrer Befreiung brauche.

An der Universität Erfurt nimmt die Forschung zu Fragen von Religion einen besonderen Stellenwert ein. Die geplante Graduiertenschule "Religion in Modernisierungsprozessen", die in der Vorauswahl zur zweiten Runde der Exzellenzinitiative erfolgreich war, soll mit unterschiedlichen Perspektiven untersuchen, wie Religionen Modernisierungsprozessen unterworfen sind, zu diesen aber auch selbst beitragen. Deshalb freut sich der der Sprecher des Projektes und Dekan des Max-Weber-Kollegs für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien, Prof. Dr. Hans Joas, besonders darüber, die renommierte Professorin aus Frankfurt für den Vortrag gewonnen zu haben.

Gesine Schwan (Jg. 1943) lehrte von 1977 bis 1999 als Professorin für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. 2004 kandidierte sie für das Amt des Bundespräsidenten. Neben ihrer Funktion als Präsidentin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) fungiert sie auch als Koordinatorin der Bundesregierung für die deutsch-polnische Zusammenarbeit. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Politische Psychologie, Philosophie und Kulturforschung.

Alle Interessenten sind zu dem Vortrag, der um 19.00 Uhr im Hörsaal Am Hügel 1 beginnt, herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen: http://www.uni-erfurt.de/maxwe/
uniprotokolle > Nachrichten > "Braucht Wissenschaft Religion?"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131013/">"Braucht Wissenschaft Religion?" </a>