Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Februar 2020 

Perspektiven für den Hochschulraum Ost - und alle anderen Bundesländer

24.01.2007 - (idw) Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS)

Thesen zur Weiterentwicklung der Hochschulen in Zeiten des Fachkräftemangels jetzt als FiBS-Forum erschienen - Konkrete Beispiele zum Zusammenwirken von Hochschule und Personalentwicklung auf der FiBS-Konferenz 2007 Die zentralen Ergebnisse und Thesen einer Studie zur Struktur- und Exzellenzbildung an den Hochschulen der neuen Länder sind ab sofort auf der Homepage des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie verfügbar. Sie erscheinen als Band 35 der Reihe FiBS-Forum, die die zentralen Forschungsergebnisse und konkreten Konzepte des Berliner Instituts unter der Leitung von Dr. Dieter Dohmen regelmäßig der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Die zugrunde liegende interdisziplinäre Untersuchung im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zeigt aktuelle, nachhaltige Ansätze für Reformen, die den Entwicklungen der letzten Jahre und den Anforderungen im demografischen Wandel Rechnung tragen. Diese Rahmenbedingungen für die Hochschulentwicklung der nächsten Jahre werden zunächst die neuen Länder vor erhebliche, aber machbare Herausforderungen stellen, dann die alten Bundesländer. Damit bieten diese Thesen, die Ende November 2006 auf einer Konferenz in Berlin dem Fachpublikum vorgestellt wurden, allen Hochschulen und Ministerien wichtige Anhaltspunkte für politische und strategische Entscheidungen, insbesondere auch zur Profilbildung, wie sie etwa der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die Heinz Nixdorf Stiftung mit ihren neuen Programmen anregt. Die Ausdifferenzierung der Hochschullandschaft, die Kooperation mit Unternehmen, neue Wege der Hochschul- und Studienfinanzierung und ein Qualitätsmanagement, das sich auf Lehre, Forschung und Weiterbildung gleichermaßen richtet sowie attraktive Angebote für Frauen als Lehrende und Lernende umfasst, sind zukunftsfähige Arbeitsfelder, für die das FiBS auch den Hochschulen als kompetenter Berater zur Verfügung steht.

Den aktuellen Bedarfen und zukunftsrelevanten Strukturen von Hochschulen an der Schnittstelle zu Berufsbildung, Weiterbildung und Personalentwicklung widmet sich auch die FiBS-Konferenz "Demografischer Wandel, Bildung und Personalentwicklung", die am Montag, den 5. Februar 2007 im Berliner Hotel Schweizerhof stattfindet und von der HUK-COBURG Versicherungsgruppe unterstützt wird. Andreas Storm eröffnet als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung die Konferenz, die Entscheider aller Seiten zusammenführt. Hier präsentiert Bildungsökonom Dr. Dieter Dohmen, der Direktor des Instituts, eine aktualisierte Studierendenschätzung, die die neue Studienstruktur mit ihren unterschiedlichen Qualifikationsniveaus berücksichtigt. Gleichzeitig werden Ideen und praktikable Konzepte von Unternehmen vorgestellt, die als Nachfrager mit dem Bildungssystem zusammenarbeiten wollen, um den eigenen Nachwuchs und die bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildung ihrer jüngeren wie älteren MitarbeiterInnen zu sichern. Die Abstimmung und Kooperation von Bildungssystem und Arbeitsmarkt ist eine dringende Aufgabe für Hochschulleitungen und Personalentwickler, soll auch der Bologna-Prozess so gelingen, dass die Unternehmen den Absolventen der neuen Studiengänge offen gegenüberstehen, wie es die Hochschulrektorenkonferenz zu Recht wünscht.


Das FiBS-Forum steht auf der Homepage des Instituts unter www.fibs.eu in der Rubrik Publikationen/Forum als pdf-Datei zum Download bereit.
Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie im Programmflyer auf der FiBS-Homepage in der Rubrik Veranstaltungen.

(Insgesamt: 41 Zeilen à 90 Anschläge, 3.550 Zeichen)

Kontakt: Birgitt A. Cleuvers (FiBS)
Tel. 0 30 - 84 71 22 3-20, E-mail: b.cleuvers@fibs.eu
Weitere Informationen: http://www.fibs.eu
uniprotokolle > Nachrichten > Perspektiven für den Hochschulraum Ost - und alle anderen Bundesländer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131062/">Perspektiven für den Hochschulraum Ost - und alle anderen Bundesländer </a>