Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Heinz Nixdorf Stiftung sponsort Logistik-Lehrstuhl an der HHL

25.01.2007 - (idw) Handelshochschule Leipzig

Die Heinz Nixdorf Stiftung unterstützt die Handelshochschule Leipzig mit einem neuen Lehrstuhl für Logistik. Der "Heinz Nixdorf-Lehrstuhl für IT-gestützte Logistik" erweitert das akademische Angebot und stärkt die wissenschaftliche Profilierung der HHL in diesem Kerngebiet der Betriebswirtschaftslehre. Heinz Nixdorf-Lehrstuhl für IT-gestützte Logistik

Mit der Finanzierung dieses Lehrstuhls zeigt die Heinz Nixdorf Stiftung erneut ihre Weitsicht in der Förderung innovativer wissenschaftlicher Aktivitäten und ihre Verbundenheit mit den neuen Bundesländern. Der Lehrstuhlinhaber wird maßgeblich zur Entwicklung des mitteldeutschen Logistikzentrums beitragen und damit einen wichtigen Impuls für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Leipzig geben.

Neue Impulse für Wirtschaft und Wissenschaft in Mitteldeutschland

Das Engagement der Heinz Nixdorf Stiftung an der HHL erfolgt vor dem Hintergrund der Zunahme des Welthandels und einer durch die Globalisierung wachsenden nationalen wie internationalen Arbeitsteilung des Transportaufkommens. Für die Logistikdienst­lei­ster ergeben sich dabei Probleme in diesem "Netzwerkgeschäft", die auch heute nur noch unter erheblichem Einsatz der Informationstechnologie gelöst werden können.

Über die HHL - Leipzig Graduate School of Management

Die HHL - Leipzig Graduate School of Management, 1898 als Handelshochschule Leipzig entstanden und 1992 neu gegründet, ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule und zählt heute zu den führenden Business Schools in Europa. An der HHL kann in zwei Jahren das Hauptstudium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung absolviert werden. Zudem bietet die Hochschule das 18-monatige Programm Master of Science in Management an. Darüber hinaus kann an der HHL in einem 15-monatigen (bzw. 24-monatigen berufsbegleitenden) Programm der MBA (Master of Business Administration) erworben werden. Mit der HHL Tochter HHL Executive werden firmenspezifische Weiterbildungsprogramme angeboten. Ein dreijähriges Promotionsprogramm rundet das Studienangebot der HHL ab. Die HHL gehört zu den wenigen privaten Hochschulen in Deutschland, die über ein Promotions- und Habilitationsrecht verfügen. Im April 2004 erhielt die Hochschule die renommierte Akkreditierung durch AACSB International.

Kontakt für Interviews:

HHL - Leipzig Graduate School of Management
Volker Stößel, MBA
Leiter Marketing & Public Relations
Tel. (+49) 0341-9 85 16 14
Fax (+49) 0341-9 85 16 15
E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
www.hhl.de

uniprotokolle > Nachrichten > Heinz Nixdorf Stiftung sponsort Logistik-Lehrstuhl an der HHL
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131079/">Heinz Nixdorf Stiftung sponsort Logistik-Lehrstuhl an der HHL </a>