Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Startschuss für das Jubiläum 2007

25.01.2007 - (idw) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Die Albert-Ludwigs-Universität feiert ihr 550-Jähriges Bestehen Für die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hat 2007 ein ganz besonderes Jahr begonnen. Vor 550 Jahren wurde sie vom österreichischen Erzherzog Albrecht VI. gegründet. Stolz auf ihre traditionsreiche Geschichte feiert die Universität in den kommenden Monaten von Januar bis November mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und der Region sowie Gästen und Alumni aus der ganzen Welt ihren Geburtstag. Die Universität blickt im Jubiläumsjahr zurück, aber gleichzeitig bedeuten 550 Jahre Universität Freiburg ein Aufbruchssignal für einen weiteren Modernisierungsschub der Albert-Ludwigs-Universität als eine der erfolgreichsten Spitzenuniversitäten Deutschlands. Mit Konzerten, Festen sowie Präsentationen von Forschung und Lehre werden Stadt und Region in die Jubiläumsfeierlichkeiten einbezogen. Viele Menschen vor und hinter den Kulissen organisieren und gestalten die Jubiläumsfeierlichkeiten über alle Fakultätsgrenzen hinweg.
Im Rahmen des Jubiläums finden allein 90 große Veranstaltungen statt, die von den elf Fakultäten und verschiedenen zentralen Einrichtungen der Universität wie Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte, International Office sowie vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und dem Studium generale organisiert werden. Dazu gehören Tagungen, Ausstellungen, internationale Alumni-Treffen, Vorträge und Tage der offenen Tür. Zum Teil werden diese Veranstaltungen eigens für das Jubiläum organisiert, zum Teil ist es gelungen, renommierte wissenschaftliche Kongresse im Jubiläumsjahr nach Freiburg zu holen. Höhepunkte sind unter anderem die Internationalen Umwelttage vom 12. bis 15. April und der Zukunftskongress am 20. und 21. September. Zu den Internationalen Umwelttagen laden das Umweltministerium Baden-Württemberg und die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein gemeinsam mit der Universität ausländische Studierende sowie Vertreter der Wirtschaft und von Nicht-Regierungs-Organisationen zu einem fächerübergreifenden Austausch ein. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen die globale Dimension von Umweltproblemen, nachhaltiges Wirtschaften und Strategien gegen Umweltschäden. Der Zukunftskongress öffnet sich unter dem Titel "Das Humboldt-Labor - Experimentieren mit den Grenzen der klassischen Universität" über die Universität hinaus allen Interessierten. In verschiedenen Workshops wird dort gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur eine Vision für die Universität der Zukunft entwickelt.
Festlicher Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist die Festwoche vom 6. bis 14. Juli 2007, in der Lehrende, Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität, Alumni sowie Freiburgs Bürgerinnen und Bürger und zahlreiche internationale Gäste gemeinsam 550 Jahre Albert-Ludwigs-Universität feiern. Vom 6. bis 8. Juli treffen Alumni und Alumnae aus aller Welt beim Alumni-Meeting 2007 zusammen. Rund 80 Veranstaltungen garantieren ein erfolgreiches Zusammenkommen in Freiburg. Am 7. Juli finden der offizielle Festakt und abends ein großer Jubiläums-Sommerball im Konzerthaus statt. Vom 11. bis 14. Juli wird dann der Werderring zwischen dem Theater und Universitätsbibliothek gesperrt und präsentiert sich als Wissenschaftsmeile inklusive einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt. Neben den wissenschaftlichen Präsentationen der einzelnen Fakultäten und Institute, in die auch außeruniversitäre Forschungseinrichtungen eingebunden sind, findet auf vier Bühnen Musik, Theater und Kabarett statt. Studentische Initiativen wie der Akademische Filmclub präsentieren ihre Arbeit und der AStA veranstaltet ein Internationales Studierendenfest auf dem Platz der Weißen Rose. Nachmittags werden auf dem Werthmannplatz die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Beachvolleyball ausgetragen. Die Beteiligung von Freiburger Musikgruppen und Bands, Stadttheater und Gewerbe dehnen die Wissenschaftsmeile zu einem "Stadtcampus" aus, auf dem Bürger, Studierende und Beschäftigte die Universität in einem außergewöhnlichen Rahmen neu entdecken können. Die Festwoche endet mit einem großen Sommerfest am Samstag, 14.Juli für alle Bürger und Universitätsmitglieder.
Musik steht am Anfang und am Ende des Jubiläumsjahres. Das Akademische Orchester der Universität spielt anlässlich der feierlichen Eröffnung am 31. Januar 2007. Die Uraufführung eines der Universität gewidmeten Oratoriums von Wolfgang Rihm durch das SWR Symphonieorchester Baden-Baden und Freiburg beschließt die offiziellen Feierlichkeiten am 4. November 2007. Das Jubiläum zeigt in eindrucksvoller Weise wie eng Stadt und Universität seit Jahrhunderten miteinander verbunden sind. Wenn im Juli auf dem Werderring mitten in der Stadt das volle Festprogramm abläuft, werden sich die Freiburger Bürger über die festliche Stimmung freuen. Schon vor dem Fest hat die Universität Freiburg allen Grund, mit Zuversicht in das neue Jahr zu gehen. Ihre Erfolge in der zweiten Runde der Exzellenzinitiative weisen sie einmal mehr als Universität mit exzellenter Lehre und Forschung aus, die zu hohen Gemeinschaftsleistungen fähig ist.

Weitere Infos unter: http://www.jubilaeum.uni-freiburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Startschuss für das Jubiläum 2007
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131090/">Startschuss für das Jubiläum 2007 </a>