Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Ausschreibung für den Medienpreis der Deutschen Geographie

30.01.2007 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG)

Die Deutsche Gesellschaft für Geographie prämiert eine herausragende journalistische Arbeit zu einem geographischen Thema Die Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG) verleiht zum vierten Mal den Medienpreis der Deutschen Geographie. Mit der Auszeichnung wird eine herausragende journalistische Arbeit gewürdigt, die ein geographisches Thema spannend, informativ und wissenschaftsnah darstellt und einem breiten Publikum vermittelt.

Beiträge, die zwischen dem 1. Juni 2005 und dem 1. Juni 2007 veröffentlicht wurden, kommen in die Wertung. Das Preisgeld beträgt insgesamt 3000 Euro, eine Aufteilung des Preises ist möglich. Die Jury aus Geographen und Journalisten berücksichtigt hierfür Presseartikel, Fernseh- und Hörfunkbeiträge sowie Online-Veröffentlichungen sämtlicher deutschsprachiger Medien.

Einsendeschluss für Beiträge zum Medienpreis der Deutschen Geographie 2007 ist der 15. Juni. Bewerbungen in vierfacher Ausfertigung sind einzureichen bei:

Deutsche Gesellschaft für Geographie
Prof. Dr. Elmar Kulke (Präsident)
Humboldt-Universität zu Berlin
Geographisches Institut
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Fernseh- und Hörfunkbeiträge sind ausschließlich auf DVD einzureichen. Einsendungen von VHS- und Tonkassetten können nicht berücksichtigt werden. Der Arbeit sind folgende Informationen beizufügen:
- Titel und kurze Inhaltsangabe der Arbeit
- Lebenslauf des Bewerbers
- Übersicht über das bisherige journalistische Schaffen

Die Verleihung des Medienpreises der Deutschen Geographie findet anlässlich des Deutschen Geographentages Anfang Oktober 2007 in Bayreuth statt.


Weitere Informationen:
Dr. Peter Wittmann
Deutsche Gesellschaft für Geographie
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 03 41 2 55-65 74
p_wittmann@ifl-leipzig.de
http://www.geographie.de

Die Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG) ist die Dachorganisation der geographischen Fachverbände und Gesellschaften in Deutschland mit rund 25 000 Mitgliedern. Die DGfG vertritt die Interessen von Geographinnen und Geographen, die an Schulen, Hochschulen und in der Praxis tätig sind. Die DGfG setzt sich dafür ein, die Bedeutung der Geographie als Schulfach, Wissenschaft und praxisnahe Disziplin in der Öffentlichkeit zu vermitteln.
Unsere Presseinformationen finden Sie auch im Internet unter www.geographie.de
Weitere Informationen: http://www.geographie.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ausschreibung für den Medienpreis der Deutschen Geographie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131300/">Ausschreibung für den Medienpreis der Deutschen Geographie </a>