Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Verleihung des Hans-Messer-Preises an zwei FH-Absolventinnen und Absolventen

31.01.2007 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Am 7. Februar 2007 verleiht die Frankfurter Industrie- und Handelskammer (IHK) den Hans-Messer-Preis 2007. Sie vergibt ihn an Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) als Anerkennung für besondere Studien- und Prüfungsleistungen.

In diesem Jahr können sich eine Absolventin des Fachbereichs Architektur ? Bauingenieurwesen ? Geomatik sowie ein Absolvent des Fachbereichs Wirtschaft und Recht über die mit jeweils 2000 Euro Preisgeld verbundene Auszeichnung freuen. Beide erzielten überdurchschnittlich gute Ergebnisse und studierten besonders schnell.

Iris Gronau schrieb über das Thema "Stand der Technik bei der energetischen Sanierung im Gebäudebestand mit Beispiel für die praktische Umsetzung". Markus Quanz beschäftigte sich mit den "Preismodellen deutscher Banken im Wertpapiergeschäft mit Privatkunden".

Der Preis wird jährlich zu Ehren des langjährigen IHK-Präsidenten Dr. Hans Messer ausgelobt. Die Verleihung erfolgt im Rahmen der 10. Hans-Messer-Lecture. Den Festvortrag zum Thema "Bionik - wie die Evolution der Technik helfen könnte" hält Volker Mosbrugger, Professor und Direktor am Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg Frankfurt.

Verleihung des Hans-Messer-Preises, 7. Februar 2007, 18 Uhr, im Lichthof der IHK, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main.

uniprotokolle > Nachrichten > Verleihung des Hans-Messer-Preises an zwei FH-Absolventinnen und Absolventen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131385/">Verleihung des Hans-Messer-Preises an zwei FH-Absolventinnen und Absolventen </a>