Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Alfred-Wegener-Institut begrüßt neue Verwaltungsdirektorin

31.01.2007 - (idw) Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung

Am 1. Februar wird Dr. Heike Wolke ihre Tätigkeit als Verwaltungsdirektorin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven aufnehmen. Heike Wolke war zuletzt am UFZ-Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle tätig. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Rainer Paulenz an, der im Oktober vergangenen Jahres als Kulturdezernent in die Stadtpolitik Bremerhavens gewechselt hat.

Frau Wolke hat Verfahrenstechnik und Betriebswirtschaftslehre studiert und war von 1975 bis 1979 an der Technischen Hochschule in Leipzig als wissenschaftliche Assistentin angestellt. Nach ihrer Promotion 1984 auf dem Gebiet Prozessanalyse wechselte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an das Institut für Biotechnologie in Leipzig in die Abteilung Bioverfahrenstechnik.

Ab 1992 war Frau Wolke in verschiedenen Führungspositionen der Verwaltung am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ tätig, zuerst als Leiterin des Einkaufs, später als Verwaltungsleiterin und ab 2002 als Leiterin der wissenschaftlichen und betrieblichen Infrastruktur.

"Neben den Herausforderungen, die die Tätigkeit der Verwaltungsdirektorin bietet, begeistert mich besonders das Forschungsfeld des Alfred-Wegener-Instituts. Insbesondere die Möglichkeit, mich hier einzubringen, das Forschungsumfeld und die Forschungsbedingungen zu gestalten, sind reizvoll", sagt Dr. Wolke.

Frau Wolke wurde 1952 in Leipzig geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Bremerhaven, den 31. Januar 2007
Bitte senden Sie uns bei Veröffentlichung einen Beleg.

Hinweise für Redaktionen: Ihr Ansprechpartner in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Dr. Ude Cieluch (Tel. 0471/4831-2008; E-Mail: medien@awi.de).

Das Alfred-Wegener-Institut forscht in der Arktis, Antarktis und den Ozeanen der mittleren sowie hohen Breiten. Es koordiniert die Polarforschung in Deutschland und stellt wichtige Infrastruktur wie den Forschungseisbrecher Polarstern und Stationen in der Arktis und Antarktis für die internationale Wissenschaft zur Verfügung. Das Alfred-Wegener-Institut ist eines der fünfzehn Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

uniprotokolle > Nachrichten > Alfred-Wegener-Institut begrüßt neue Verwaltungsdirektorin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131393/">Alfred-Wegener-Institut begrüßt neue Verwaltungsdirektorin </a>