Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. November 2019 

Universität Flensburg: Machen Standards alles besser?

31.01.2007 - (idw) Universität Flensburg

Zum letzten Mal in diesem Semester findet am Dienstag, 6. Februar, das geographie-didaktische Kolloquium an der Universität Flensburg statt. Der Vortrag von Dr. Detlef Kanwischer lautet: Machen Standards alles besser? Inhalte und Aufgabenbeispiele der nationalen Bildungsstandards für das Fach Geographie.

Seit Juli 2006 liegen die nationalen Bildungsstandards für das Fach Geographie für den Mittleren Schulabschluss vor. In diesem Vortrag werden mittels konkreter Aufgabenbeispiele die Standards für die unterschiedlichen Kompetenzbereiche des Faches Geographie vorgestellt. Abschließend wird die Frage diskutiert, welche Auswirkungen die Standards auf die konkrete Arbeit im Unterricht haben.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Raum HG 432 (4. Stockwerk) im Hauptgebäude der Universität Flensburg, Auf dem Campus 1. Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung und als Zertifizierung für Mentoren vom IQSH anerkannt. Informationen bei Dr. Detlef Kanwischer, Tel.: 0461 / 805-2336.

Im geographie-didaktischen Kolloquium geht es nicht um Stadt-Land-Fluß-Wissen sondern um Fragen nach dem Funktionieren der Welt. Innovative und gleichsam diskussionswürdige Antworten stehen im Mittelpunkt der Vorträge. Das Angebot richtet sich an Lehrer, Referendare, Studenten, Journalisten und alle, die an aktuellen geographischen Themen und deren didaktischer Umsetzung interessiert sind.

uniprotokolle > Nachrichten > Universität Flensburg: Machen Standards alles besser?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131446/">Universität Flensburg: Machen Standards alles besser? </a>