Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Grenzenlos leben? Schülerwettbewerb zum Kongress "Aufbruch in die Moderne"

12.02.2007 - (idw) FernUniversität in Hagen

Einen Schülerwettbewerb zum Thema "Grenzenlos leben?" veranstaltet die Europäische Gesellschaft für frühneuzeitliche Philosophie e.V. ESEMP. Der Wettbewerb wird von der Buchhandelsgruppe Thalia und der FernUniversität in Hagen gefördert. Er richtet sich an alle nordrhein-westfälischen Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-13: Sie sind eingeladen, sich in einem Essay mit mindestens einem der drei angebotenen Schwerpunkte zum Thema auseinanderzusetzen. 1 Europäisierung
Deutschlands 4.517 Kilometer lange Staatsgrenze ist fast aus unserem alltäglichen Bewusstsein verschwunden: Reisen zu unseren Nachbarn führen vorbei an verlassenen Zollhäuschen. Wir merken kaum, ob wir gerade mit einem niederländischen, spanischen oder französischen Euro unsere Brötchen kaufen. Wir leben in einem gemeinsamen Markt, mit einheitlichem Geld und geteilten Werten. Aber ist unser Leben dadurch grenzenlos geworden? Oder ziehen EU-Recht, Euro-Normen und Druck zu Flexibilität und Fremdsprachenkenntnis neue Grenzen?

2 Globalisierung
Auch jenseits Europas haben sich Grenzen aufgelöst: Das Geld kennt im Weltmaßstab keine Schranken mehr. Gigantische Ströme von Kapital wandern um den Erdball. Dieses Geld bringt neue Arbeitsmöglichkeiten; die sind aber nicht für jeden und nicht immer zum Leben ausreichend. Die Globalisierung verunsichert viele und droht einige zu überfordern. Entstehen auch hier innere Grenzen, während die äußeren Grenzen wegfallen?

3 Migration
Unser Land ist ein Einwanderungsland. Jahr für Jahr überschreiten viele tausend Menschen die Grenze nach Deutschland. Die Suche nach einem besseren Leben lässt sie in einem neuen Land sesshaft werden. Den Erweiterungen ihrer Möglichkeiten stehen neue Erfahrungen von Einschränkung gegenüber. An welche Grenzen stoßen Migrantinnen und Migranten? Nur an die der neuen Sprache?

Die Anforderungen:
Auch die schriftstellerische Form des Essays steht an einer Grenze: der zwischen Literatur und Philosophie. Deshalb werden die eingesandten Texte in zwei Kategorien bewertet. Der Essay als wissenschaftlicher Text soll den Leserinnen und Lesern Zusammenhänge klar verständlich machen, seine Thesen begründen und nachvollziehbar aufgebaut werden.

Der Essay als künstlerischer Text soll uns eine neue Wahrnehmung des Themas nahe bringen, sprachlich kreativ und formal den präsentierten Gedanken angemessen sein.

Wir bitten alle Einsenderinnen und Einsender, in ihrem Beitrag kenntlich zu machen, in welche der beiden Kategorien ihr Text gehören soll. Preise werden in beiden Kategorien und getrennt für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 bzw. der Sekundarstufe 2 vergeben.

Der Umfang der eingereichten Essays sollte 6000 Zeichen nicht überschreiten. Angenommen werden ausschließlich PDF- oder RTF-Dateien, keine Word-Dokumente und keine Ausdrucke. Einsendeschluss ist der 2. März 2007. Einsendungen bitte an folgende E-Mail-Adresse: ESEMP@fernuni-hagen.de.

Zum Hintergrund
Erster internationaler Kongress der ESEMP: Aufbruch in die Moderne
Unser Europa, in dem sich alte Grenzen auflösen und neue auftun, ist nicht vom Himmel gefallen. Es hat eine Geschichte, die lange Zeit zurückreicht. Vom 26. bis 30. März 2007 treffen sich hunderte von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Philosophie, Geschichte und anderen Disziplinen in Essen. Sie erforschen jene folgenreiche Umgestaltung des alten zu unserem neuen, (un-)begrenzten Europa, die sich zwischen 1400 und 1700 ereignet hat.


Weitere Informationen:
FernUniversität in Hagen,
Prof. Dr. Hubertus Busche
Telefon 02331-987-2150
E-Mail hubertus.busche@fernuni-hagen.de

ESEMP Kongressbüro
Institut für Philosophie
Universitätsstraße 41
58084 Hagen
www.kongress.esemp.de
E-Mail kongress2007-esemp@fernuni-hagen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Grenzenlos leben? Schülerwettbewerb zum Kongress "Aufbruch in die Moderne"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132045/">Grenzenlos leben? Schülerwettbewerb zum Kongress "Aufbruch in die Moderne" </a>