Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Spezialisten für "Exportweltmeister Deutschland": Neuer Studienschwerpunkt Import & Export Management

13.02.2007 - (idw) Cologne Business School

Ab August 2007 bietet die Cologne Business School (CBS) "Import & Export Management" als neue Fachrichtung im Bachelor-Studiengang "International Business" an. Mit ihrem neuen Studienangebot reagiert die CBS auf den steigenden Bedarf an Import- und Exportfachleuten, der mit der EU-Erweiterung und dem wirtschaftlichen Wachstum in Schwellenländern wie China oder Indien einhergeht.

Das englischsprachige Programm International Business/Import & Export Management richtet sich an analytisch begabte Interessenten, die operative Managementaufgaben in internationalen Unternehmen und (nicht)staatlichen Organisationen übernehmen möchten. Der praxisnah ausgerichtete Studiengang an der CBS qualifiziert für anspruchsvolle Tätigkeiten in allen Bereichen des Außenhandels wie beispielsweise Logistik, Customer Relations, Branding oder Beschaffungswesen.

Neben Wirtschaftsfächern wie zum Beispiel "Export Management", "Economic Geography", Procurement/E-Commerce", "European Business Issues" und "Inter-national Logistics" beinhaltet das sechssemestrige Programm die intensive Ausbildung in mindestens zwei Fremdsprachen, Praktika, ein umfassendes Soft Skills Training sowie optional ein Auslandssemester.

Die Kooperation der CBS mit namhaften (inter)nationalen Unternehmen, die sich im CBS Supporters Club engagieren, sowie Exkursionen und Gastvorträge im Rahmen des Studium Generale sorgen für den direkten Dialog mit der Wirtschaft. Der neue Studien-schwerpunkt wird derzeit von der internationalen Akkreditierungsagentur Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) geprüft und wird voraussichtlich in zwei bis drei Monaten akkreditiert und zertifiziert sein (wie es die bisherigen Fachrichtungen "European Management", "Asian Pacific Management", "Media Management", und "Tourism Event Hospitality Management" bereits sind).

Nach erfolgreichem Studium verleiht die CBS den staatlich anerkannten Hochschulabschluss "Bachelor of Arts in International Business". Zusätzlich zum Bachelor können die Absolventen außerdem unkompliziert - innerhalb von maximal sechs Monaten - einen ausländischen Hochschulabschluss ("Additional Degree") an einer der CBS Partnerhochschulen erwerben.

Informationen und Bewerbung:

CBS Admissions Office
T. (0221) 93 18 09 31
F. (0221) 93 18 09 30
info@cbs-edu.de

Tage der offenen Tür: 24.02.07, 24.03.07, 28.04.07, 02.06.07, 07.07.07
Weitere Informationen: http://www.cbs-edu.de
uniprotokolle > Nachrichten > Spezialisten für "Exportweltmeister Deutschland": Neuer Studienschwerpunkt Import & Export Management
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132063/">Spezialisten für "Exportweltmeister Deutschland": Neuer Studienschwerpunkt Import & Export Management </a>