Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Ratgeber für Fernstudien an Fachhochschulen 2007

13.02.2007 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Aktueller Ratgeber bei der ZFH erhältlich Koblenz, 13. Februar 2007 - Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat einen aktualisierten Ratgeber für Fernstudien an Fachhochschulen 2007 herausgegeben. In dem neuen Ratgeber werden alle Fernstudienangebote der ZFH in Kooperation mit Fachhochschulen der Länder Hessen, Rheinland Pfalz und Saarland übersichtlich und detailliert vorgestellt. Zugangsvoraussetzungen, Studiendauer und Abschlüsse werden ausführlich erläutert. Darüber hinaus enthält der Ratgeber Tipps zum Ablauf und zur Organisation eines Fernstudiums. Im zweiten Teil des Ratgebers findet der Leser eine tabellarische Übersicht über das deutschlandweite Fernstudienangebot an staatlichen und privaten Fachhochschulen mit staatlicher Anerkennung. Der Ratgeber schließt mit Quellen für weitergehende Informationen und Recherchetipps ab. Die Broschüre kann bei der ZFH kostenlos angefordert werden oder im Internet unter http://www.zfh.de unter der Rubrik "Rund um das Fernstudium" heruntergeladen werden.

Flexibles Studieren aus der Ferne liegt im Trend. Gerade für Berufstätige bedeutet Lernen zu jeder Zeit an jedem Ort eine ideale Möglichkeit sich weiter zu qualifizieren. Auch Mütter und Väter können während der Elternzeit ihre Fachkenntnisse per Fernstudium ausbauen, um einen Wiedereinstieg zu erleichtern.

Das Fernstudienangebot umfasst wirtschaftswissenschaftliche, technische und sozialwissenschaftliche Studiengänge auf akademischem Niveau in verschiedenen Studienvarianten. Es richtet sich sowohl an Hochschulabsolventen als auch an Quereinsteiger mit einschlägiger Berufspraxis. Die Studiengänge können zum Teil in Form eines Gesamtstudiums mit einer Dauer von vier bis acht Semestern oder zur gezielten Weiterbildung in Form einzelner Module belegt werden. Die Studienabschlüsse reichen von Weiterbildungs- und Einzelzertifikaten bis hin zum Bachelor, Diplom und Master.

Anmeldeunterlagen und detaillierte Informationen zu den einzelnen Fernstudiengängen können bei der ZFH in Koblenz angefordert werden. Hier werden auch allgemeine Studienberatungen zum Fernstudium angeboten. Näheres zum Angebot der ZFH unter Tel.: 0261/915380 oder im Internet unter: http://www.zfh.de

Über die ZFH
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell 14 Fernstudienangebote: Bildungs- und Sozialmanagement Schwerpunkt Frühe Kindheit (Bachelor of Arts), Elektrotechnik (Master of Science), Facility Management (Diplom, Zertifikat), Informatik (Diplom, Zertifikat), Integrierte Mediation (Zertifikat), Logistik (Diplom, Zertifikat), Mathematik Brückenkurs, Master of Business Administration (MBA) mit den Schwerpunkten: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement oder Sanierungs- und Insolvenzmanagement, Master of Business Administration für Unternehmensführung (MBA), Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) sowie Master für Soziale Arbeit (Master of Arts: Advanced Professional Studies), Sozialkompetenz (Zertifikat), Vertriebsingenieur (Diplom, Zertifikat) und Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom). Hinzu kommen drei Fernstudiengänge, die von der ZFH beworben und von der Technischen Akademie Südwest (TAS) in Kaiserslautern angeboten werden: Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung (Master of Engineering, Zertifikat), Grundstücksbewertung (Diplom, Zertifikat), Sicherheitstechnik (Diplom, Zertifikat). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig, unterstützen die Hochschulen bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Studienorganisation und beraten Interessenten in Sachen Fernstudium.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Rheinau 3-4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-14, Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de,
Internet: http://www.zfh.de

uniprotokolle > Nachrichten > Ratgeber für Fernstudien an Fachhochschulen 2007
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132094/">Ratgeber für Fernstudien an Fachhochschulen 2007 </a>