Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 30. März 2020 

Weiterbildung in Electronic Business für Berufstätige

01.03.2007 - (idw) FH Osnabrück, Transfer GmbH - Nordwestdeutsche Akademie für wissenschaftlich-technische Weiterbildung (NWA)

Der Onlinehandel hat in den letzen zehn Jahren eine ungeheure Wachstumsdynamik ausgelöst. Aus diesem Grund setzen auch Investoren zunehmend auf E-Business. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bietet die Universität Osnabrück ab Sommersemester 2007 einen berufsbegleitenden Studiengang "Master of Business Administration" in "Electronic Business" an. Am Dienstag, 6. März 2007 findet um 18 Uhr zu diesem Studiengang eine kostenlose Informationsveranstaltung statt. Der überwiegend deutschsprachige Studiengang richtet sich an berufstätige Akademiker aus allen Branchen, die sich für die aktuellen und künftigen Herausforderungen elektronischer Märkte und unternehmensübergreifender Zusammenarbeit umfassend qualifizieren möchten.

Die Universität Osnabrück bietet hierbei praxisnahe und wissenschaftlich fundierte E-Learning Kurse an, mit denen die Kompetenzen im Bereich Electronic Business ausgebaut und im Selbststudium ein komplettes Master-Studium in 14 (Vollzeit) bis 26 (Teilzeit) Monaten absolviert werden kann. Die Kursthemen reichen von Recht im elektronischen Geschäftsverkehr über Fragen der Logistik und des Supply Chain Managements, des elektronischen Einkaufs und des Online-Marketings, bis hin zu technischen und Sicherheitsaspekten. Jeder Kurs kann auch einzeln absolviert werden. Begleitet wird das Lernen durch Präsenzphasen an Wochenenden.

Das Studium an der Universität Osnabrück sei etwas besonderes, ist sich der Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Universität Osnabrück, Prof. Dr. Uwe Hoppe, sicher. "Zum einen werden die besten Dozenten von sechs Universitäten die Kurse leiten und zum anderen wird das Studium durch die E-Learning Kurse von Raum und Zeit losgelöst und bietet daher eine hohe Flexibiliät." Das E-Learning-Programm ist hochgradig multimedial, reale Problemstellungen eines Unternehmens werden sowohl in Ton- als auch in Filmsequenzen, quasi als Impulsreferat, dargestellt.

Die Bewerbungsfrist für einen Studienbeginn ab dem Sommersemester 2007 läuft noch bis zum 15. März. Am Dienstag, 6. März 2007, werden ab 18 Uhr in einer kostenlosen Informationsveranstaltung im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Katharinenstr. 3, 49069 Osnabrück, alle Fragen beantwortet.

Weitere Informationen unter www.nwa-akademie.de, unter der Tel. 0541- 969 3060 oder per Email info@nwa-akademie.de.
Weitere Informationen: http://www.nwa-akademie.de
uniprotokolle > Nachrichten > Weiterbildung in Electronic Business für Berufstätige
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132907/">Weiterbildung in Electronic Business für Berufstätige </a>