Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Tierernährung: Hochwertige tierische Erzeugnisse für den Verbraucher

01.03.2007 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Die Gesellschaft für Ernährungsphysiologie veranstaltet ihre Jahrestagung 2007 an der Georg-August-Universität. Sie lädt dazu vom 6. bis 8. März in Zusammenarbeit mit dem Göttinger Institut für Tierphysiologie und Tierernährung ein. Im Mittelpunkt der Tagung stehen aktuelle Ergebnisse der Erforschung ernährungsphysiologischer Grundlagen in der gesamten Kette Futtermittel, Nutztier, Tierprodukt und Umwelt. In 13 Sektionen werden Schwerpunkte wie der Stoffwechsel von Nutztieren oder Fragen der Tierernährung in der ökologischen Erzeugung von Lebensmitteln behandelt. Zu der Veranstaltung werden rund 300 Experten aus agrarwissenschaftlichen und veterinärmedizinischen Forschungseinrichtungen von Bund und Ländern erwartet. Die Tagung bietet auch Nachwuchswissenschaftlern einen Rahmen, um Forschungsergebnisse vorzustellen und mit Fachvertretern zu diskutieren. Pressemitteilung
Göttingen, 1. März 2007 / Nr. 59/2007

Tierernährung: Hochwertige tierische Erzeugnisse für den Verbraucher
Gesellschaft für Ernährungsphysiologie veranstaltet Jahrestagung an der Georgia Augusta

(pug) Die Gesellschaft für Ernährungsphysiologie veranstaltet ihre Jahrestagung 2007 an der Georg-August-Universität. Sie lädt dazu vom 6. bis 8. März in Zusammenarbeit mit dem Göttinger Institut für Tierphysiologie und Tierernährung ein. Im Mittelpunkt der Tagung stehen aktuelle Ergebnisse der Erforschung ernährungsphysiologischer Grundlagen in der gesamten Kette Futtermittel, Nutztier, Tierprodukt und Umwelt. In 13 Sektionen werden Schwerpunkte wie der Stoffwechsel von Nutztieren oder Fragen der Tierernährung in der ökologischen Erzeugung von Lebensmitteln behandelt. Zu der Veranstaltung werden rund 300 Experten aus agrarwissenschaftlichen und veterinärmedizinischen Forschungseinrichtungen von Bund und Ländern erwartet. Die Tagung bietet auch Nachwuchswissenschaftlern einen Rahmen, um Forschungsergebnisse vorzustellen und mit Fachvertretern zu diskutieren.

"Forschungen zur Tierernährung sind nicht nur für die Optimierung der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion von Bedeutung, sondern auch von großem Verbraucherinteresse. Dies gilt insbesondere für Untersuchungen, die den Übergang erwünschter und unerwünschter Stoffe aus dem Futter in das Tierprodukt analysieren. Sie dienen dem Ziel, tierische Erzeugnisse noch sicherer und hochwertiger für den Verbraucher zu machen", erläutert Dr. Frank Liebert, Professor für Tierernährungslehre an der Universität Göttingen. In einem weiteren Schwerpunkt greifen die Tagungsteilnehmer erneut wichtige Zusammenhänge zwischen Ernährung und Immunsystem auf. "Die Erforschung dieser Wechselwirkungen liefert auch wichtige Grundlagenerkenntnisse für die menschliche Ernährung", so der Agrarwissenschaftler. Im Rahmen der Tagung vergibt die H. Wilhelm Schaumann Stiftung (Hamburg) Förderpreise an Nachwuchswissenschaftler.

Weitere Informationen können im Internet unter http://www.gfe-frankfurt.de/jahrestagung.html abgerufen werden.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Frank Liebert
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Agrarwissenschaften
Institut für Tierphysiologie und Tierernährung
Kellnerweg 6, 37077 Göttingen
Telefon (0551) 39-3332, Fax (0551) 39-3343
e-mail: tierphys@gwdg.de
Internet: http://www.gwdg.de/~tierphys

uniprotokolle > Nachrichten > Tierernährung: Hochwertige tierische Erzeugnisse für den Verbraucher
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132916/">Tierernährung: Hochwertige tierische Erzeugnisse für den Verbraucher </a>