Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Zwei Wissenschaftler ausgezeichnet

06.03.2007 - (idw) Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose und Hämostase (GTH) vom 21. bis 24. Februar in Dresden wurden zwei Wissenschaftler der Uni Würzburg ausgezeichnet. Privatdozent Thomas Renné erhielt für seine Forschungen über die Blutgerinnungsfaktoren XII und XI den mit 10.000 Euro dotierten Alexander-Schmidt-Preis. Diese Auszeichnung geht an Kandidaten, die hochrangig publizierte Originalarbeiten auf dem Gebiet "Blutgerinnung/Blutgefäße" vorweisen können und die seit längerem wissenschaftlich sichtbar sind. Renné leitet eine Nachwuchsgruppe am Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie/Zentrallabor sowie ein Projekt im Sonderforschungsbereich 688. Er hat seine ausgezeichnete Forschungsleistung in Kooperation mit Arbeitsgruppen der Neurologischen Klinik und des Rudolf-Virchow-Zentrums/DFG-Forschungszentrum für Experimentelle Biomedizin erbracht. Außerdem wurde Institutsleiter Professor Ulrich Walter für die GTH-Jahrestagung 2010 in Würzburg einstimmig zum Kongress-Präsidenten gewählt. Die Jahrestagung der Gesellschaft ist die größte wissenschaftliche Fachtagung auf dem Gebiet der Hämostaseologie im deutschsprachigen Raum. Sie zählt im Durchschnitt rund 1.000 Besucher.

uniprotokolle > Nachrichten > Zwei Wissenschaftler ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133186/">Zwei Wissenschaftler ausgezeichnet </a>