Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Tübinger Anästhesist erhält Forschungsstipendium der DGAI

06.03.2007 - (idw) Universitätsklinikum Tübingen

Auf den wissenschaftlichen Arbeitstagen der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI) wurde Dr. med. Tobias Eckle, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Tübinger Universitätsklinik für Anaesthesiologie und Intensivmedizin, das DGAI-Forschungsstipendium in Höhe von 15.000 Euro zuerkannt. Die Entscheidung über die Vergabe erfolgte am 24. Februar in Würzburg bei einem wissenschaftlichen Vortragwettbewerb, verliehen wird das Stipendium auf dem Deutschen Anästhesiecongress am 5. Mai in Hamburg. Für das Stipendium kommt die Fresenius-Stiftung auf. Das DGAI-Forschungsstipendium gilt als eine der höchsten wissenschaftlichen Auszeichnungen der Deutschen Anästhesie. Mit dem Preis würdigt die DGAI herausragende Forschungsleistungen von Nachwuchswissenschaftlern.
In der Arbeit "Kardioprotektive Rolle von E-NTPDase1 (CD39) bei akuter Myokardischämie" gelang Dr. Eckle anhand pharmakologischer und genetischer Studien der Nachweis, dass der Botenstoff Adenosin eine entscheidende Bedeutung als Schutzmechanismus bei akutem Herzinfarkt besitzt. Langfristiges Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung neuartiger pharmakologischer Behandlungsverfahren, um Herzinfarkte in der perioperativen Phase oder in der Intensivbehandlung zu vermeiden oder effektiver behandeln zu können.

Seine wissenschaftliche Arbeit führte Dr. Eckle im Forschungslabor der Universitätsklinik für Anaesthesiologie und Intensivmedizin in Tübingen unter Leitung von Priv. Doz. Dr. med. Holger K. Eltzschig durch. Seine Arbeit wird unterstützt durch eine Nachwuchsgruppe des Interdisziplinären Zentrums für klinische Forschung des Tübinger Universitätsklinikum ("Role of Nucleotide Phosphohydrolysis and Adenosine Signaling in Ischemic Preconditioning of the Heart").

Ansprechpartner für nähere Informationen:

Universitätsklinikum Tübingen
Klinik für Anaesthesiologie und Intensivmedizin
Zentrum für Medizinische Forschung
Dr. Tobias Eckle / Priv. Doz. Dr. Holger K. Eltzschig
Waldhörnle Str. 22, 72072 Tübingen
Tel. 0 70 71 / 29-8 11 37

uniprotokolle > Nachrichten > Tübinger Anästhesist erhält Forschungsstipendium der DGAI
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133194/">Tübinger Anästhesist erhält Forschungsstipendium der DGAI </a>