Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

ERASMUS-Programm der Leibniz Universität Hannover ausgezeichnet

08.03.2007 - (idw) Leibniz Universität Hannover

DAAD vergibt Europäisches Qualitätssiegel für exzellenten Service Gleich mit der ersten Bewerbung konnte die Leibniz Universität Hannover die unabhängigen Evaluatoren des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) von ihren Leistungen bei der Betreuung des Austausches von ERASMUS-Studierenden und Dozenten überzeugen: Der DAAD verleiht der Leibniz Universität Hannover das "Europäische Qualitätssiegel 2006- E-Quality", für eine besonders gute Umsetzung der Mobilitätsmaßnahmen des ERASMUS-Programms.
"Diese Auszeichnung beweist, dass wir uns mit unserer Internationalisierungsstrategie auf dem richtigen Weg sind. Ausländische Studierende verstehen wir als Botschafter unserer Universität in deren Heimatländer. Wir freuen uns über das Qualitätssiegel des DAAD. Gleichzeitig motiviert es uns, weiter an einer verbesserten Betreuung und Ausbildung dieser Studierenden zu arbeiten", betont Präsident Prof. Erich Barke.
Die Betreuung der ERASMUS-Studierenden hat einen hohen Stellenwert an der Leibniz Universität Hannover. Extra dafür wurde zum 1. Mai 2006 eine neue Stelle im Hochschulbüro für Internationales der Leibniz Universität Hannover geschaffen. Das Hochschulbüro für Internationales, übernimmt die komplette Erstbetreuung der ERASMUS-Studierenden, wie Begrüßung, Einschreibung und Zimmervermittlung.
Das Qualitätssiegel wird während der ERASMUS -Jahrestagung, am 20./21. Juni 2007 in Bonn übergeben. Insgesamt werden in diesem Jahr acht deutsche Hochschulen ausgezeichnet.
Derzeit studieren an der Leibniz Universität Hannover 3.450 internationale Studierende. Mit dem ERASMUS-Programm kommen im Studienjahr 2006/07, 197 Studierende an die Hochschule. Im gleichen Zeitraum gehen 222 Studierende der Leibniz Universität Hannover an europäische Partnerhochschulen.
Ziel des DAAD ist es, deutsche Hochschulen anzuregen, die Qualität des europäischen Studierenden- und Dozentenaustausches weiter zu verbessern. Seit 2005 wird die Auszeichnung vergeben. Kriterien für die Vergabe sind Innovation, Umsetzungsqualität und Nachhaltigkeit der Maßnahmen. In die Bewertung fließen Aspekte der Betreuung der Studierenden, die Anerkennung von Studienleistungen und die Umsetzung von ECTS sowie die universitätsinterne Zusammenarbeit zwischen zentralen und dezentralen Einrichtungen ein.

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen Francesco Ducatelli vom Hochschulbüro für Internationales(International Office), unter Telefon +49 511/762-4867 oder per E-Mail unter francesco.ducatelli@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.

uniprotokolle > Nachrichten > ERASMUS-Programm der Leibniz Universität Hannover ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133359/">ERASMUS-Programm der Leibniz Universität Hannover ausgezeichnet </a>