Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

CEBIT 2007: eCulture Factory von Fraunhofer IAIS wird ausgezeichnet im Rahmen des Wettbewerbs "365 Orte im Land der Idee

12.03.2007 - (idw) Fraunhofer-Gesellschaft

PRESSE-EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

die eCulture Factory von Fraunhofer IAIS wird im Rahmen des Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen" auf der CeBIT ausgezeichnet. Als Gewinner erhält sie auf dem Gemeinschaftsstand des Bundeslandes Bremen von der Deutschen Bank als exklusiver Partner der Veranstaltungsreihe eine Ehrentafel und eine Urkunde des Bundespräsidenten.

Wir laden Sie herzlich zur offiziellen Preisverleihung auf dem Bremer und Bremerhavener Gemeinschaftsstand ein:

am Freitag 16. März 2007 um 15.15 Uhr in Halle 9, future parc, Stand B21 Die Preisübergabe wird vorgenommen durch Steffen Soutschek von der Deutschen Bank Bremen im Beisein von:

o Dr. Alfred Gossner, Finanzvorstand der Fraunhofer Gesellschaft
o Jörg Kastendiek, Senator für Wirtschaft und Häfen des Bundeslandes Bremen

sowie weiteren Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Die eCulture Factory ist ein Projekt des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationnssysteme IAIS und des Bremer Senators für Wirtschaft und Häfen. Im Mittelpunkt des CeBIT-Auftritts stehen die elektronische Nachbildung eines Buchs ("Virtual Book") sowie ein innovatives Display-System, das nur über Gesten gesteuert wird ("Point Screen"). Der PointScreen wird mit einem neuen Kommunikationsformat gezeigt, dem "Interaktiven Plakat".

Beigefügt finden Sie Auszüge aus dem kompletten Bremer Programm zur CeBIT sowie ein Antwortfax für Ihre Anmeldung.

Wir freuen uns darauf, Sie bei der Preisverleihung zu begrüßen!

Wichtige Termine im Überblick:

16. März 2007 Bremen-Tag auf dem CeBIT-Stand vom Bundesland Bremen
15:00 Standeröffnung durch Jörg Kastendiek, Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen, mit Empfang
ca. 15:15 "365 Orte im Land der Ideen": Auszeichnung der "eCulture Factory" des Fraunhofer IAIS durch die Deutsche Bank als Hauptsponsor des Wettbewerbs der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und mit Senator Jörg Kastendiek
ca. 15:30 Rundgang über den Bremen-Stand mit Senator Kastendiek
ca. 16:00 Vertragsunterzeichnung der Unternehmen all in one GmbH und P.A.C. Bremen GmbH mit der HBE Holding Bremer Entsorgung GmbH & Co. KG durch die Geschäftsführungen
ab 18:00 i2b CeBIT-Special auf dem Bremer Gemeinschaftsstand
19. März 2007
14:00 - Rundgang über den Bremen-Stand mit Ronald-Mike Neumeyer, Senator für 15:30 Bau, Umwelt und Verkehr des Bundeslandes Bremen
18:00 Innovators' Pitch: BITKOM und die Mobile City Bremen suchen die beste Geschäftsidee aus den Bereichen "Digital Life" und "Mobile Content" auf der Digital Living Bühne /Halle 19. Ausführliche Informationen zur Veranstaltung und den Teilnehmern des letzten Jahres finden Sie unter: http://www.bitkom.org/de/themen_gremien/36499_35821.aspx.

Mit freundlichen Grüßen

i. V. Juliane Lübker
Pressesprecherin Bremer Investitions-Gesellschaft mbH
Weitere Informationen: http://www.iais.fraunhofer.de - zum Fraunhofer IAIS http://www.eculturefactory.de - zur Projektgruppe des IAIS am Standort Bremen http://www.big-bremen.de - IT-Kompetenz Bremen http://www.bis-bremerhaven.de - IT-Kompetenz Bremerhaven http://www.mobilecity.org http://www.eculturefactory.de/virtual-book - Exponaterläuterung http://www.eculturefactory.de/interaktives-plakat - Exponaterläuterung http://www.eculturefactory.de/pointscreen - Exponaterläuterung

uniprotokolle > Nachrichten > CEBIT 2007: eCulture Factory von Fraunhofer IAIS wird ausgezeichnet im Rahmen des Wettbewerbs "365 Orte im Land der Idee
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133493/">CEBIT 2007: eCulture Factory von Fraunhofer IAIS wird ausgezeichnet im Rahmen des Wettbewerbs "365 Orte im Land der Idee </a>