Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. November 2019 

Dienstleistung als Erfolgsfaktor für die Industrie

13.03.2007 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Ab dem 26. April 2007 weiht die RWTH Aachen in die Geheimnisse des industriellen Dienstleistungsmanagements ein Der Bedarf an qualifizierten Fach- und Führungskräften für das Management industrieller Dienstleistungen wird 2007 erheblich wachsen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag rechnet in diesem Jahr mit einem Anstieg von mehr als 200.000 Arbeitsplätzen im Dienstleistungssektor. Dieser Prognose und dessen Anforderungen stellen sich das Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. (FIR) an der RWTH gemeinsam mit der Weiterbildungseinrichtung RWTH International Academy und bieten zum dritten Mal den RWTH Zertifikatkurs "Industrielles Dienstleistungsmanagement" an.

Innerhalb von sechs Tagen (26. bis 28. April und 14. bis 16. Juni 2007) erhalten die Teilnehmer einen fundierten Überblick über alle Methoden und Werkzeuge für den professionellen Umgang mit Dienstleistungen. Fach- und Führungskräfte können sich so fit für die kommenden Herausforderungen machen. Sie lernen, Potenziale zu entdecken, die nötigen Strategien abzuleiten und umzusetzen. Von der Planung und Entwicklung über das Pricing, Marketing sowie Prozessmanagement bis hin zu kennzahlenbasierten Management- und Führungskonzepten deckt der Kurs alle essentiellen Erfolgsfaktoren ab.

Die Inhalte werden in einer abwechslungsreichen Kombination aus Vortrag, Diskussion und Workshop behandelt, um die unmittelbare Umsetzung des Erlernten zu gewährleisten. Der wirkungsvolle Zusammenschluss von renommierten Dozenten aus Wissenschaft und Praxis ist dabei der Garant dafür, dass die Beiträge von der Theorie in die Praxis übertragen werden und somit anwendungsorientiertes Wissen vermittelt wird. Ein weiteres attraktives Highlight des Zertifikatkurses ist die Einbindung einer Unternehmenssimulation "Dienstleistungsmanagement", bei der das Thema im unternehmerischen Zusammenhang hautnah erlebt wird.

Die wissenschaftliche Leitung des Kurses übernehmen Univ.-Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh, Direktor des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) e.V. an der RWTH Aachen, sowie Dr. Volker Stich, Geschäftsführer des FIR.

Für den erfolgreichen Abschluss erhält jeder Absolvent ein Zertifikat der RWTH Aachen. Das Programm wird im halbjährlichen Turnus angeboten.

Infos:
Friederike Wolter, RWTH International Academy, Telefon 0241 / 80-20708,
www.rwth-academy.com/dienstleistungsmanagement.html

i.A. Christine Cox
Weitere Informationen: http://www.rwth-academy.com/dienstleistungsmanagement.html
uniprotokolle > Nachrichten > Dienstleistung als Erfolgsfaktor für die Industrie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133539/">Dienstleistung als Erfolgsfaktor für die Industrie </a>