Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Februar 2020 

"Umweltschutz"

22.03.2007 - (idw) Universität Rostock

Schutz und Nutzung natürlicher Ressourcen - mehr als
Weiterbildung

Klimawandel, die Folgen der Erderwärmung, Naturkatastrophen - umweltpoliti-sche Themen wie diese beherrschen derzeit die tagesaktuelle Debatte in Presse und Rundfunk. Entschlossenes Handeln und ein verantwortlicher Umgang mit Natur, Umwelt und ihren Ressourcen setzen jedoch umfassendes Wissen voraus.

Mit der Auskopplung verschiedener umweltschutzrelevanter Schwerpunkte wie Schutz und Nutzung natürlicher Ressourcen, Ökologische Waldbewirtschaftung oder Grundlagen der Abfall- und Deponiewirtschaft aus dem Master-Fernstudiengang Umweltschutz bietet die Wissenschaftliche Weiterbildung der
Universität Rostock Mitarbeitern von Einrichtungen/Institutionen im Umweltbe-reich sowie allen Interessierten passgenaue Weiterbildungsangebote. Die Kombination von Selbstlernphasen und Präsenzveranstaltungen dieser Angebote fördert ein berufsbegleitendes Lernen unabhängig von Zeit und Ort.
Ebenfalls im April und Mai starten Fortbildungen mit technisch integrativen Bezügen zum Umweltschutz (Zukunftsfähige Technik im Umweltschutz).

Praktiker aus Unternehmen, Behörden und Verwaltungseinrichtungen mit Umwelt-schutzaufgaben können sich im Rahmen der Weiterbildung Umweltmanagement mit systematischem Vorgehen zur Prüfung und Zertifizierung von Umweltmana-gementsystemen qualifizieren.

Für Interessenten, die sich mit ethischen Fragestellungen im Umweltbereich aus-einander setzen wollen, bietet sich ab 2. Mai die Möglichkeit zwei umweltethischer Weiterbildungen (Einführung in die Umweltethik und Grundlagen, Leitbilder und Anwendungen von Umweltethik). Die Fortbildung Einführung in die Umweltethik macht mit umweltethischen Grundlagen vertraut und befähigt entsprechende Fragestellungen differenziert zu beurteilen, vorgebrachte Meinungen einzuordnen und hinsichtlich ihrer normativen Voraussetzungen und möglichen Folgen zu bewerten. Aufbauend darauf werden in der Weiterbildung Grundlagen, Leitbilder und Anwendungen von Umweltethik anhand von Anwendungsbeispielen praktische Wege vom umweltethischen Problem bis hin zur politischen Einzelfallentscheidung aufgezeigt. Insbesondere die umweltethischen Bezüge des Leitbildes einer nachhaltigen Entwicklung werden herausgearbeitet.

Interessenten können sich telefonisch unter 0381 - 498 13 10 / 12 27 persönlich beraten lassen oder unter www.weiterbildung-rostock.de detaillierte Informationen erhalten.

Ansprechpartner :
Anne Jackstädt und Christine Kreutzer.

uniprotokolle > Nachrichten > "Umweltschutz"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/134068/"> "Umweltschutz" </a>