Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Sponsoren ermöglichen Hochleistungsprüfgerät für textiles Materialprüflabor der Fakultät Textil & Design

22.03.2007 - (idw) Hochschule Reutlingen

Die Fakultät Textil & Design der Hochschule Reutlingen konnte dank der Unterstützung der Walter Reiners-Stiftung des Deutschen Textilmaschinenbaus, Frankfurt, und der Firma Textechno Herbert Stein GmbH & Co. KG in Mönchengladbach ein neues Prüfgerät im Wert von ca. 50.000 Euro für das Materialprüflabor anschaffen.
Damit ist das Prüflabor nun wieder in der Lage, an textilen Erzeugnissen, von der Einzelfaser über Garne bis hin zur Fläche, die Festigkeitseigenschaften zu bestimmen. Dies umfasst immerhin einen Bereich der Kräfte von wenigen centi Newton bis hin zu 20 Kilo Newton.
Das Faserfeinheits- und Zugprüfgerät FAVIGRAPH ist für die Bestimmung der Einzelfaserfeinheit nach der Schwingungsmethode sowie zur Ermittlung der Kraft-/ Dehnungseigenschaften von Natur- und Chemiefasern geeignet. Es ist durch seine hochauflösende Kraft- und Längenmessvorrichtungen in der Lage, auch kleinste Unterschiede an Einzelfasern zu messen, die in der Weiterverarbeitung zu Problemen führen können. Die dazugehörende Software erlaubt ein problemloses Auswerten und Bearbeiten der Messdaten.
Im Rahmen eines Informationsbesuches von Nicolai Strauch, VDMA / Fachverband Textilmaschinen, wurde das Gerät offiziell in Betrieb genommen.

uniprotokolle > Nachrichten > Sponsoren ermöglichen Hochleistungsprüfgerät für textiles Materialprüflabor der Fakultät Textil & Design
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/134108/">Sponsoren ermöglichen Hochleistungsprüfgerät für textiles Materialprüflabor der Fakultät Textil & Design </a>