Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Lübeck gründet Institut für Forschung und Lehre in der Pflege

23.03.2007 - (idw) Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UK S-H)

Die medizinische Fakulät der Universität Lübeck hat in dieser Woche beschlossen, ein Institut für Forschung und Lehre in der Pflege zu gründen. Das Institut soll am geplanten Zentrum für Bevölkerungsmedizin und Versorgungsforschung etabliert werden. Es soll durch praxisnahe Forschung eine qualitativ hochwertige pflegerische Krankenversorgung sichern.

Die Anbindung eines solchen Instituts an eine Medizinische Fakultät ist in dieser Form einmalig in Deutschland. "Das Institut für Forschung und Lehre in der Pflege wird bundesweit eine Vorreiterrolle einnehmen", so Barbara Schulte, Vorstand für Krankenpflege und Patientenservice am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UK S-H). "Uns bietet sich so die einzigartige Möglichkeit, klinische Pflegeforschung an einer medizinischen Fakultät und in der direkten Anbindung an Deutschlands zweitgrößtes Universitätsklinikum durchzuführen." Das Institut plant, einen Studiengang für Pflegewissenschaft einzurichten. "Experten fordern seit langem einen höheren Anteil von wissenschaftlich ausgebildeten Pflegekräften", so Uta Gaidys, Mitarbeiterin der bereits seit einigen Jahren bestehenden Arbeitsgruppe "Pflegeforschung" am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. Die Anforderung, Pflegepraxis wissenschaftlich zu fundieren, kann jedoch nur durch ein wissenschaftliches Institut langfristig gewährleistet werden. "Die Erkenntnisse der Pflegeforschung sollen in die Praxis getragen werden und direkt den Patienten zu Gute kommen, das ist unser erklärtes Ziel", so Gaidys.

Mit der Institutsgründung schließt Schleswig-Holstein an die Entwicklung auf internationaler Ebene an. Seit langem werden Pflegekräfte im Ausland auf Universitätsniveau ausgebildet und arbeiten mit diesem Wissen direkt am Patientenbett. In Deutschland steht diese Entwicklung noch am Anfang. Deshalb ist der Beschluss der Medizinischen Fakultät der Universität zu Lübeck als großer Erfolg für die Profession Krankenpflege und die Patienten zu werten.

uniprotokolle > Nachrichten > Lübeck gründet Institut für Forschung und Lehre in der Pflege
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/134175/"> Lübeck gründet Institut für Forschung und Lehre in der Pflege </a>