Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Zukunftstag an der Fachhochschule Lausitz

19.04.2007 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Die Fachhochschule Lausitz hält am Donnerstag, dem 26. April 2007, im Rahmen des Zukunftstages für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg von 9:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr spezielle Angebote für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 9 vor.

Das Teilnehmerinteresse ist groß. Für den Zukunftstag am Studienort Senftenberg der FH Lausitz liegen bereits 130 Anmeldungen vor, so dass keine freien Plätze mehr zur Verfügung stehen. Zum Zukunftstag am Studienort Cottbus werden noch Anmeldungen unter Telefon 03573 85-832 beziehungsweise unter gleichstellung@fh-lausitz.de entgegengenommen. Hier gibt es noch etwa 40 freie Plätze.

Aufgrund der großen Resonanz im Vorjahr lautet das Motto des Zukunftstages an der FHL auch diesmal "Berufswelt Fachhochschule Lausitz". Im Mittelpunkt steht die Vorstellung der Hochschule als Berufs- und Arbeitswelt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Chance, mit Hochschulangehörigen aus vielen verschiedenen Arbeitsfeldern, so mit Professoren, Laboringenieuren und Mitarbeitern der Hochschulverwaltung, über deren Beruf und deren Arbeitsaufgaben zu sprechen und mehr über den jeweiligen Werdegang zu erfahren. Kleine Gruppen von Schülern führen hierzu Interviews.

Die Teilnehmer am Zukunftstag werden um 9.30 Uhr im Hörsaalrundbau in der Großenhainer Straße am Studienort Senftenberg (Raum 7.118) und im Lehrgebäude des Studiengangs Bauingenieurwesen in der Lipezker Straße am Studienort Cottbus (Raum 11.109) begrüßt. Vertraut gemacht werden sie mit der Hochschule als Studienort, mit den angebotenen Studiengängen, dem Campus und der Organisation der Hochschule sowie mit verschiedenen hier tätigen Berufsgruppen.
Besichtigungen der Hochschule, Laborführungen und Interviews der Schülerinnen und Schüler mit Beschäftigten in verschiedenen Arbeitsbereichen schließen sich an. Den Abschluss bilden die gemeinsame Auswertung und der Austausch von Erlebnissen am Zukunftstag, dessen Vorbereitung an der FH Lausitz in bewährter Weise in den Händen der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule, Dr. Margitta Geffers, und der stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten, Corina Bär, liegt.

Weitere Informationen zum Zukunftstag unter http://www.zukunftstagbrandenburg.de .

uniprotokolle > Nachrichten > Zukunftstag an der Fachhochschule Lausitz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/135466/">Zukunftstag an der Fachhochschule Lausitz </a>