Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Erfolgreicher Start der "GenerationenHochschule" - Hochschule Harz öffnet Campus für neue Veranstaltungsreihe

11.05.2007 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Mit einer Auftakt-Veranstaltung zum Thema "Mein Recht als Reisender: Probleme des internationalen Tourismus" wurde am Dienstag, den 8. Mai 2007, die neue Vorlesungsreihe der "GenerationenHochschule" auf dem Wernigeröder Hochschulcampus gestartet. Dozent dieser ersten Vorlesung war Hochschul-Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann, der nach einer kurzen Vorstellung der Ziele dieses neuen Angebotes für die Öffentlichkeit sogleich ins Thema einstieg und zahlreiche Praxistipps gab.

Dass bereits bei der Urlaubsplanung besonders auf die Formulierungen in den Reisekatalogen geachtet werden muss, konnte Willingmann, selbst Professor für Deutsches, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, in seinem Vortrag den rund 40 Teilnehmern an verschiedenen Beispielen verdeutlichen. "So bedeutet die Angabe Meerseite zwar, dass das Hotelzimmer zum Meer gerichtet ist, ob Sie jedoch einen Meerblick genießen können ist zweifelhaft", führte der Dozent aus. Darüber hinaus standen rechtliche Rahmenbedingungen bei Reisemängeln und zur Reisepreisminderung auf dem Vortragsprogramm, die den "Generationen-Studenten" zahlreiche interessante Einblicke in das Reiserecht ermöglichten. Auch stellte Willingmann in seinem Vortrag die besondere Funktion des Reisepreissicherungsscheins dar, der die Fortführung des Urlaubs und den Rücktransport an den Heimatort im Falle der Insolvenz des Reiseveranstalters für den Endkunden gewährleistet.

Künftig lädt die Hochschule Harz jeweils einmal pro Monat an einem Dienstagnachmittag von 17 bis 19 Uhr zu einer Vorlesung der "GenerationenHochschule" auf den Wernigeröder Hochschulcampus ein. Bei der Themenauswahl für die einzelnen Veranstaltungen werden sowohl individuelle Interessen als auch aktuelle Entwicklungen berücksichtigt. Jede Vorlesung der "GenerationenHochschule" wird von einem Professor der Hochschule Harz oder anderen anerkannten Fachleuten gehalten. Diese neue Initiative der Hochschule Harz richtet sich an alle, die Freude und Interesse an Wissenschaft, aktuellen Themen und Weiterbildung haben. Jeder der Zeit und Lust mitbringt, ein bisschen "Hochschulluft" zu schnuppern, ist herzlich zu diesen Vorlesungen eingeladen.

Die nächste Vorlesung findet bereits am Dienstag, den 5. Juni 2007, von 17 bis 19 Uhr im Hörsaal C der Hochschule Harz am Standort Wernigerode statt. Als Dozent wird Dr. Thomas Piko vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften zum Thema "Professionelle Aspekte des Verhandelns" referieren. Für eine Teilnahme an den Veranstaltungen der "GenerationenHochschule" ist eine Registrierung zu jeder einzelnen Vorlesung notwendig. Anmeldungen sind entweder telefonisch bei Dipl.-Kff. (FH) Katja Heidler vom Tagungs- und Veranstaltungsmanagement der Hochschule Harz (Tel.: 03943/659-822) oder auf der eigens eingerichteten Webseite unter http://www.generationenhochschule.de möglich. Das gesamte Veranstaltungsprogramm des Jahres 2007 sowie fotographische Impressionen von der ersten Vorlesung sind ebenfalls auf den Webseiten der "GenerationenHochschule" abrufbar
Weitere Informationen: http://www.generationenhochschule.de http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgreicher Start der "GenerationenHochschule" - Hochschule Harz öffnet Campus für neue Veranstaltungsreihe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136840/">Erfolgreicher Start der "GenerationenHochschule" - Hochschule Harz öffnet Campus für neue Veranstaltungsreihe </a>