Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Junge Frauen schnuppern Ingenieurinnenluft in der Ford-Werke GmbH und in der Fachhochschule Köln über "Try-Ing"

15.05.2007 - (idw) Fachhochschule Köln

Noch Plätze frei für Schülerinnen ab Klasse 11 - Bewerbungen bis 15. Juni 2007 Das zweiwöchige Sommerferienprogramm "Try-Ing" der Fachhochschule Köln und der Ford-Werke GmbH ist bereits zu einer festen Einrichtung geworden: Zum siebsten Mal bietet die Ford-Werke GmbH gemeinsam mit der Fachhochschule Köln vom 16. bis 27. Juli 2007 das Programm Try-Ing für Schülerinnen ab der 11. Klasse an. Ziel des Programms ist es, technisch interessierten Schülerinnen die Möglichkeit zu bieten, das praktische Arbeitsumfeld in der Fahrzeugindustrie kennen zu lernen und einen Einblick in die Studieninhalte zu gewinnen. Freuen würden sich die Initiatorinnen von WEP (Women Engineering Panel) auch, wenn über Try-Ing bei den Schülerinnen das Interesse für ein technisches Studium verstärkt oder eventuell auch erst geweckt werden könnte. Das Programm setzt sich zusammen aus einem einwöchigen Schnupperstudium im Ingenieurwissenschaftlichen Zentrum der Fachhochschule Köln und anschließenden einwöchigen Projektarbeiten im John-Andrews-Entwicklungszentrum der Ford Werke GmbH in Köln-Merkenich. Zum Auftakt des Programms werden die Schülerinnen am Montag, den 16. Juli 2007, um 8.30 Uhr in der Fachhochschule Köln vom Rektor, Prof. Dr. Joachim Metzner, von Prof. Dr. Frank Herrmann von der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion und Vertreterinnen der Ford-Werke GmbH begrüßt (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum der FH Köln, Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln-Deutz, Hallenbereich Ost, 2. Ebene, Raum 100). Interessierte Schülerinnen ab Klasse 11 werden gebeten sich bis spätestens 15. Juni 1007 bei der Ford Aus-und Weiterbildung direkt zu bewerben.

Acht Professorinnen und Professoren der FH Köln werden den rund 30 Schülerinnen in Vorlesungen und über Praktika einen Einblick in das breite Spektrum des Studiums der Fahrzeugtechnik und der Produktionstechnik vermitteln sowie in verschiedene Fachgebiete wie etwa "Virtuelle Produktentwicklung", "Fahrwerktechnik" und "Angewandte Fahrzeugelektronik". Außerdem können praktische Erfahrungen in Echtzeit in einer "Modellfabrik" erworben werden. In der zweiten Woche bei der Ford-Werke GmbH steht die Projektarbeit zu Themen aus den verschiedenen Entwicklungsbereichen im Vordergrund. Hierbei wird bereits zum Teil auf Vorkenntnisse aufgebaut, die zuvor beim Schnupperstudium in der FH Köln vermittelt wurden. Am Ende der zweiten Woche werden die Ergebnisse der jeweiligen Kleingruppenarbeiten von den Schülerinnen präsentiert.

Weitere Informationen/Bewerbungen
Ford-Werke GmbH
Ford Aus- und Weiterbildung e.V.
Birgit Kendziora, FiT Frauen in technischen Berufen
Tel.: 0221 / 90 - 18272; E-Mail: fitteam@ford.com

uniprotokolle > Nachrichten > Junge Frauen schnuppern Ingenieurinnenluft in der Ford-Werke GmbH und in der Fachhochschule Köln über "Try-Ing"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136965/">Junge Frauen schnuppern Ingenieurinnenluft in der Ford-Werke GmbH und in der Fachhochschule Köln über "Try-Ing" </a>