Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

ISWI 2007: Bildung ist Thema auf Deutschlands größter internationaler Studentenkonferenz

15.05.2007 - (idw) Technische Universität Ilmenau

Gut 350 Studierende aus ca. 70 Ländern treffen sich vom 1. bis zum 10. Juni 2007 bei der "International Student Week in Ilmenau" (ISWI). Mit Referenten wie Nobelpreisträger Prof. Klaus von Klitzing, OECD-Vizedirektor Bernard Hugonnier oder dem Träger des Alternativen Nobelprieses 2004 Raúl Montenegro diskutieren sie unter dem Motto "time to think" über das facettenreiche Thema Bildung. Schirmherrin der ISWI 2007 ist Prof. Gesine Schwan, Präsidentin der Europa-Universität Viadrina. Getreu dem Anspruch, gegen soziale Ungerechtigkeit, Rassismus und Intoleranz zu setzen und für mehr Völkerverständigung zu wirken, versammeln sich die Studierenden aus aller Welt auf dem Ilmenauer Campus. Der Diskurs über das Thema Bildung beschränkt sich nicht nur auf die Schulzeit. Aus dem Blickfeld der Wirtschaft, der Politik, der Medien, der Psychologie, der Religion oder der Menschenrechte beleuchten sie dieses umfangreiche Thema.

Der internationale Gedankenaustausch wird sich nicht nur auf graue Theorie beschränken. Die ISWI bietet ihren Gästen darüber hinaus ein umfangreiches Kulturprogramm. Täglich können die Studierenden ebenso wie alle anderen Interessierten an Veranstaltungen wie einem internationalen Brunch in der Innenstadt am 3. Juni oder einem anspruchsvollen Open-Air-Konzert mit internationalen und lokalen Bands am 5. Juni teilnehmen. Der kulturelle Höhepunkt wird aber sicherlich "Ehrenberg on fire" am 6. Juni sein. Nach einer Kurzfilmnacht wird im Humboldtbaufoyer eine VJ- Show mit vielfältigen Licht- und Videoinstallationen und ein Auftritt der Band "Hotel" mit ihrer komplett visualisierten Bühnenshow den krönenden Abschluss bilden.

In die Programmwoche eingebunden sind der Toleranztag "Hinsehen! Hinhören! Handeln!", ein Kurzfilmwettbewerb und zahlreiche Arbeitgruppen, die sich von verschiedenen Seiten dem Thema Bildung nähern, etwa Bildung und Philosophie, Bildung und Menschenrechte, Bildung und Religion, Bildung und Politik oder Bildung und Wissenschaft.

Kontakt/Information:
TU Ilmenau
ISWI e.V.
Jan Michael Gerwin/Fabian Bethge
Tel. 03677 69-1946 oder 0175 4832055 (F. Bethge)
e-mail: presse@iswi.org
Weitere Informationen: http://www.iswi.org/iswiworld/e-2-2a8.html (Referentenliste) http://www.iswi.org/iswiworld/e-2-2b2.html (Zeitplan) http://www.iswi.org/iswiworld/index.php (ISWI-Homepage)
uniprotokolle > Nachrichten > ISWI 2007: Bildung ist Thema auf Deutschlands größter internationaler Studentenkonferenz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136968/">ISWI 2007: Bildung ist Thema auf Deutschlands größter internationaler Studentenkonferenz </a>