Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

124. Chirurgenkongress in München endet erfolgreich

15.05.2007 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

124. Chirurgenkongress in München endet erfolgreich
Chirurgische Versorgung in Deutschland weiter optimieren

Berlin/München - Der 124. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) ist erfolgreich zu Ende gegangen. Mehr als 5.300 Ärzte und Wissenschaftler aus allen Fachgebieten der Chirurgie besuchten die Tagung vom 1. bis 4. Mai 2007 im Internationalen Congress Center ICM München. In rund 270 Vortragsveranstaltungen, Symposien und Kursen diskutierten Experten unter dem Leitthema "Chirurgie im Systemwandel". "Wir lassen eine schleichende Reduzierung der Leistungen nicht kommentarlos geschehen", betont Kongresspräsident Professor Dr. med. Hans Ulrich Steinau, Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Brandverletzungen BG-Universitäts-Klinik Bergmannsheil, zum Abschluss des Kongresses. Denn es sei ein unhaltbarer Zustand, dass Rationierungsentscheidungen zunehmend von Ärzten vor Ort getroffen und verantwortet werden müssen und nicht von einem gesamtgesellschaftlichen Konsens getragen würden. Der Chirurgenkongress 2007 habe daher unter anderem diese Problematik aufgegriffen und daran anknüpfende medizinische, ethische und juristischen Folgen dargestellt.

Zum Abschluss des 124. Kongresses finden auch personelle Veränderungen im Vorstand statt: Die Präsidentschaft für das Jahr 2007/2008 übernimmt ab dem 1.Juli 2007 Professor Dr. med. Rainer Arbogast, Leiter der Klinik für Chirurgie am Klinikum Pforzheim GmbH. Professor Steinau wechselt in das Amt des ersten Vizepräsidenten. Der Direktor der Chirurgischen Klinik der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen, Professor Dr. med. Dr. h.c. Volker Schumpelick wird für das kommende Jahr zweiter Vizepräsident und dann Präsident 2008/2009. Zum dritten Vizepräsidenten und damit zum Präsidenten für das Jahr 2009/2010 hat die Mitgliederversammlung mit Professor Dr. med. Reiner Gradinger, München, erstmals einen Orthopäden berufen. Professor Dr. med. Hartwig Bauer, Altötting, wurde für weitere fünf Jahre zum Generalsekretär gewählt. Das Amt des Schatzmeisters hat Professor Dr. med. Klaus Junghanns aus Ludwigsburg inne.

In die aktuelle gesundheitspolitische Debatte bringt sich auch der kommende 125. Kongress der DGCH ein: Unter dem Leitthema "Chirurgische Heilkunst - von Empirie zu Evidenz" plant Kongresspräsident Professor Arbogast damit eine Bestandsaufnahme der evidenzbasierten Medizin (EbM) in der Chirurgie. Denn es gelte Wege zu suchen, um der bestmöglichen Versorgung des Patienten so nahe wie möglich zu kommen. Ganz konkret wird der Kongress die Frage behandeln, wie sich die Einführung und Umsetzung der EbM seit Anfang der 90er- Jahre auf die Qualität der chirurgischen Versorgung auswirkt. Gemäß dem jährlichen Wechsel des Kongressortes findet der 125. Kongress vom 22. bis 25. April 2008 im ICC in Berlin statt.

Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie ist die medizinisch-wissenschaftliche Dachgesellschaft aller Chirurgen und repräsentiert mit ihren derzeit acht Mitgliedsgesellschaften rund 16.000 Chirurgen und Orthopäden. Sie fördert Forschung und Wissenschaft sowie Fort- und Weiterbildung in Klinik und Praxis auf sämtlichen Gebieten der Chirurgie.

ANTWORTFORMULAR:

Bitte informieren Sie mich regelmäßig über die Aktivitäten der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
O per Mail

O per Post

Ich interessiere mich speziell für:
O gesundheitspolitische Themen
O medizinisch-chirurgische Themen.

O Ich werde den 125. Kongress der DGCH in Berlin besuchen.

NAME:
MEDIUM:
ADRESSE:
TEL/FAX:

Kontakt für Rückfragen
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
Pressestelle
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Telefon: 0711 89 31 552
Fax: 0711 89 31 167
E-Mail: info@medizinkommunikation.org
Weitere Informationen: http://www.dgch.de Homepage DGCH
uniprotokolle > Nachrichten > 124. Chirurgenkongress in München endet erfolgreich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/137023/">124. Chirurgenkongress in München endet erfolgreich </a>