Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Forschungspreis für Kieler Wirtschafts-Professor

16.05.2007 - (idw) Fachhochschule Kiel

Prof. Dr. Harald Ehlers wird mit Ablauf des Sommersemesters 2007 seine über 30jährige Tätigkeit am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel - Hochschule für Angewandte Wissenschaften beenden. Vor diesem Hintergrund erhielt er am Mittwoch, 16. Mai, in Köln den Forschungspreis des Deutschen Instituts für angewandtes Insolvenzrecht (DIAI) überreicht. Das Institut, dessen Gründungsmitglied Prof. Ehlers ist, würdigte damit sein Lebenswerk. Prof. Ehlers hatte sich in seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit, in seinen Lehrbüchern sowie anderen wissenschaftlichen Veröffentlichungen intensiv für ein neues Verständnis des Insolvenzverfahrens eingesetzt, weg von der klassischen Liquidation des Konkurses, hin zu einem modernen Instrument der Re- und Umstrukturierung.

Das Deutsche Institut für angewandetes Insolvenzrecht, Remagen, ist ein unabhängiges, nicht interessengebundenes Institut von derzeit 20 Hochschullehrern an 20 Fachhochschulen und Universitäten in ganz Deutschland, die einen wesentlichen Teil ihrer Forschungs- und Lehrvorhaben dem Unternehmen in der Krise und hier besonders dem Insolvenzrecht widmen und dabei mit derzeit 65 Kooperationspartnern (Instituten, Insolvenzverwalterkanzleien, Beratungsgesellschaften) zusammenarbeiten.

Fachhochschule Kiel - University of Applied Sciences,
Rektorat, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Leitung: Klaus Nilius
Sokratesplatz 1, 24149 Kiel
Tel. 0431 210-1020, Fax 0431 210-61020
E-Mail: klaus.nilius@fh-kiel.de
Internet: http://www.fh-kiel.de

uniprotokolle > Nachrichten > Forschungspreis für Kieler Wirtschafts-Professor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/137118/">Forschungspreis für Kieler Wirtschafts-Professor </a>