Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" an der FH Düsseld

11.06.2007 - (idw) Fachhochschule Düsseldorf

Jetzt beginnt der Schlussspurt: Bis zum 15. Juli 2007 können sich noch Interessierte für den Masterstudiengang "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" bewerben, der im Wintersemester 2007/08 im Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Düsseldorf angeboten wird. Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Märkten erfordert besondere Managementqualitäten. Diese vermittelt der Studiengang, der - einzigartig in Deutschland - die Bereiche "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" kombiniert. Seit vergangenem Wintersemester wird der Studiengang an der Fachhochschule Düsseldorf angeboten, der 20 Studierende pro Jahr aufnimmt. Praxisnah und wissenschaftlich fundiert werden hier die Studenten für die neuen ökonomischen Herausforderungen ausgebildet. Spezialisiert auf multimediale Kommunikationsprozesse sollen die Absolventen des viersemestrigen Studiums Führungsfunktionen auf mittlerer und höherer Ebene übernehmen und nationale und internationale Märkte bearbeiten können.

Bewerbungen bis zum 15. Juli an: Zentraler Studierendenservice der Fachhochschule Düsseldorf, Josef-Gockeln-Str. 9, 40474 Düsseldorf oder per E-Mail an: studierendenservice@fh-duesseldorf.de.
Weitere Informationen erhalten Interessierte unter: 0211 4351 - 684.
Weitere Informationen: http://www.fh-duesseldorf.de http://www.http://wirtschaft.fh-duesseldorf.de/
uniprotokolle > Nachrichten > Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" an der FH Düsseld
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138508/">Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" an der FH Düsseld </a>