Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

"1:0 für Toleranz" - Integratives Fußballfest am 19. Juni auf der Sandscholle in Babelsberg

12.06.2007 - (idw) Fachhochschule Potsdam

Unter dem Titel "Integratives Fußballfest - 1:0 für Toleranz" treffen sich am 19. Juni 2007 ab 10 Uhr 20 Jugendliche der Peter-Joseph-Lenné-Gesamtschule und der Comenius-Förderschule auf der Sandscholle zu Babelsberg, um gemeinsam Fußball zu spielen. Das integrative Fußballfest wurde von zwei Studentinnen des Studiengangs Soziale Arbeit an der Fachhochschule Potsdam, Sandra Geisler und Jennifer Hoffmann, initiiert und findet im Rahmen des Projektes "Lebensbewältigung von Menschen mit Behinderung" unter Leitung von Dipl. Med. Päd. Wally Geisler, die als hauptamtliche Lehrende an der Fachhochschule Potsdam tätig ist und als Behindertenbeauftragte der Fachhochschule fungiert, statt.

Bei diesem Fest geht es darum, Jugendliche mit und ohne Handicap zusammenzuführen, um mit pädagogischer Begleitung gegenseitige Berührungsängste abzubauen, gemeinsam Kommunikationsnetzwerke aufzubauen und einfach miteinander Spaß am Sport zu haben. Die Schirmherrschaft für das Fußballfest hat der Behindertenbeauftragte der Stadt Potsdam, Helmut Erker, übernommen.

Ansprechpartnerin für evtl. Rückfragen sind: Wally Geisler (Telefon: 580-1116, E-Mail: geisler@fh-potsdam.de) bzw. Jennifer Hoffmann (Telefon: 0176 22877690).

Medieninformationen und Veranstaltungshinweise der FH Potsdam können Sie
auch im Internet abrufen: http://www.fh-potsdam.de/aktuelles.html

uniprotokolle > Nachrichten > "1:0 für Toleranz" - Integratives Fußballfest am 19. Juni auf der Sandscholle in Babelsberg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138589/">"1:0 für Toleranz" - Integratives Fußballfest am 19. Juni auf der Sandscholle in Babelsberg </a>