Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Auftaktkongress der Initiative "TuWaS!" zur Förderung von Technik und Naturwissenschaft an Schulen Donnerstag,

12.06.2007 - (idw) Freie Universität Berlin

Auftaktkongress der Initiative "TuWaS!" zur Förderung von
Technik und Naturwissenschaft an Schulen
Donnerstag, 14. Juni 2007, 13-15 Uhr an der Freien Universität Berlin

TuWaS! (Technik und Naturwissenschaften an Schulen!) ist eine Initiative der Freien Univer-sität Berlin in Kooperation mit der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften zur Förderung naturwissenschaftlich-technischen Unterrichts bereits in der Grundschule. Am Donnerstag, 14. Juni 2007, findet der offizielle Auftaktkongress von TuWaS! an der Freien Universität Berlin statt: es wird gezeigt, auf welche Weise gute Voraussetzungen für die Ge-staltung des naturwissenschaftlich-technischen Unterrichts geschaffen werden können und wie Schülerinnen und Schüler sich im Rahmen eines solchen Unterrichts begeistern lassen. Medienvertreter sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Naturwissenschaftlich-technisches Wissen ist ein Gut, das allen zusteht. Der Unterricht muss nach Ansicht von Experten bereits in der Grundschule gefördert werden - und anderem auch deshalb, weil Physik zu den am meisten "gehassten" Schulfächern zählt und weil das Fach Chemie kaum mit positiven Attributen belegt ist. Zudem stehen allein bei der Berufsgruppe der Ingenieure in Deutschland mehr als 23.000 Stellen monatlich offen. Genau hier setzt die Initiative "TuWaS" mit einem Konzept an, in dem Lehrerfortbildungen mit der Bereitstellung von geeigneten Unterrichtsmaterialien kombiniert werden.
Journalisten haben die Gelegenheit, mit Grundschullehrerinnen und -lehrern über Möglich-keiten, Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für einen praxisgerechten Unterricht zu diskutieren. Es wird gezeigt, weshalb naturwissenschaftlicher Unterricht auch in hohem Maße sprachfördernd wirken und soziale Kompetenzen fördern kann. Und Sie können direkt erleben, mit welcher Begeisterung Schülerinnen und Schüler Autos konstruieren oder chemische Test durchführen.

Vorbild von "TuWaS!" ist das "Pollen"-Projekt, eine aus EU-Mitteln geförderte und teilweise von der Technologie Stiftung Berlin unterstützte Initiative, die im letzten Jahr an sieben Berli-ner Grundschulen gestartet wurde.

Ort und Zeit:
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie, Fabeckstr. 34-36, 14195 Berlin
Weitere Informationen und Anmeldung:
Dr. Petra Skiebe-Corrette, Tel.: 030 / 838-54905, E-Mail: skiebe@zedat.fu-berlin.de

uniprotokolle > Nachrichten > Auftaktkongress der Initiative "TuWaS!" zur Förderung von Technik und Naturwissenschaft an Schulen Donnerstag,
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138645/">Auftaktkongress der Initiative "TuWaS!" zur Förderung von Technik und Naturwissenschaft an Schulen Donnerstag, </a>