Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Fraunhofer IGD Rostock ist "Ausgewählter Ort"

12.06.2007 - (idw) Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Als einer von "365 Orten im Land der Ideen" wurde dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung Rostock (Fraunhofer IGD) feierlich die Ehrentafel als ausgezeichnete Ideenschmiede im Beisein von Oberbürgermeister Roland Methling überreicht. Am 13. September wird das Institut sich und die Hansestadt Rostock mit dem Veranstaltungstag "Enjoy IT - Mit dem Computer arbeiten und entspannen" präsentieren. Es wird getüftelt, geforscht und experimentiert im Land der Dichter und Denker. Viele gute Ideen aus Wirtschaft und Wissenschaft haben hier ihren Ursprung und machten das Land mehrfach zum Exportweltmeister. Doch die gute Idee allein reicht noch nicht aus - sie will auch entsprechend umgesetzt werden!
Das Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) Rostock ist eine der Ideenschmieden in Deutschland, die aus Visionen greifbare Prototypen entwickelt. Deshalb wurde das Institut aus circa 1.500 Bewerbern als einer der 365 Orte der bundesweiten Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgewählt, die in diesem Jahr die Bundesrepublik Deutschland als modernen und kreativen Standort für Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren.

Am 12. Juni wurde dem Fraunhofer IGD eine Ehrentafel überreicht, die das Haus als "Ausgewählten Ort 2007" kennzeichnet. Bei der Bewerbung ging es den Forschern nicht um bloße Selbstdarstellung. "Ganz im Gegenteil, unser Anliegen bei der Bewerbung war es, Rostock und Mecklenburg-Vorpommern bundesweit als IT-Zentrum Deutschlands ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Gerade der sich schnell entwickelnde Markt im Ostseeraum bietet für Rostock einmalige Chancen, sich auch international als Tor zum Land der IT-Ideen zu profilieren - das wollen wir nutzen", sagt Prof. Dr. Bodo Urban, Leiter des Fraunhofer IGD Rostock und Mitglied des Vorstandes der IT-Inititative Mecklenburg-Vorpommern.

Am 13. September schlagen die Wissenschaftler des Fraunhofer IGD daher eine Brücke zwischen hiesiger IT-Forschung und den Standortstärken Rostocks. Unter dem Motto "Enjoy IT - Mit dem Computer arbeiten und entspannen" stellen sie gemeinsam mit Partnern von der Universität Rostock und dem ZGDV (Zentrum für Graphische Datenverarbeitung, e.V.) den Einwohnern Rostocks und Umgebung IT-Entwicklungen aus den Bereichen Gesundheit, Tourismus und Kultur sowie Entspannung vor. "Wir wollen zeigen, dass IT-Forschung nicht alltagsfremd ist, sondern sich nach den Bedürfnissen der Menschen richtet, um sie im täglichen Leben zu unterstützen", so Prof. Dr. Urban. Dabei denkt Urban an Innovationen wie den EmoHandschuh, mit dem der Computer die Gefühlslage des Anwenders erkennt, oder den mobilen Sensor "DiaTrace", der körperliche Aktivitäten im Alltag misst und so zu mehr Bewegung anregt.

Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ist im Jahr 2006 aus Anlass der Fußballweltmeisterschaft gemeinsam von der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft ins Leben gerufen worden. Nach dem großen Erfolg des Vorjahres wird die Veranstaltungsreihe nun auch in 2007 fortgesetzt. Im Rahmen eines Wettbewerbs suchten die Organisatoren auch für dieses Jahr "365 Orte im Land der Ideen", für jeden Tag im Jahr einen. Aus über 1.500 Bewerbern - privaten und öffentlichen Institutionen, kulturellen und kirchlichen Einrichtungen, Gedenkstätten, Museen, sozialen Projekten, Unternehmen, wissenschaftlichen Forschungszentren oder Universitätsinstituten - wählte eine prominent besetzte Jury die 365 Sieger aus. Realisiert wird das Projekt in Kooperation mit der Deutschen Bank.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.igd-r.fraunhofer.de oder
http://www.land-der-ideen.de

Kontakt:
Kathleen Christochowitz
Joachim-Jungius-Straße 11
18059 Rostock
Tel.: 0381/ 40 24 110
E-Mail: presse@igd-r.fraunhofer.de

Kurzprofil Fraunhofer IGD:
Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD betreibt angewandte Forschung im Bereich der graphischen Datenverarbeitung. Zu den Kernkompetenzen des Instituts gehören unter anderem Visualisierung und Simulation, Animation, Modellierung, Virtuelle und Erweiterte Realität, Sicherheitstechnologien sowie Ubiquitous Computing. Die Forschungsarbeiten konzentrieren sich auf drei Schwerpunkte: Den Erhalt von Semantik über den gesamten Modellierungsprozess hinweg, die Wechselwirkung von Graphik und Vision sowie die Bearbeitung bibliothekarischer Fragestellungen im Kontext dreidimensionaler Modelle. Das Anwendungsspektrum der innovativen Konzepte, Modelle und Praxislösungen reicht von Virtueller Produktentwicklung über Medizin und Verkehr bis zu Multimedialem Lernen und Training. Im Auftrag von Kunden entstehen Prototypen und Komplett-Systeme, die optimal auf deren spezifische Anforderungen abgestimmt sind. So entwickeln die dreizehn Abteilungen in Darmstadt, Rostock und Singapur neue Technologien, erstellen Studien und realisieren Anwendungen und Systeme (Hard- und Software), die sich durch hohe Benutzerakzeptanz, gute Bedienbarkeit und ergonomische Gestaltung auszeichnen. Die Forschungs- und Entwicklungsprojekte des Fraunhofer IGD haben direkten Bezug zu aktuellen Problemstellungen in Industrie und Wirtschaft. Zahlreiche Ausgründungen gewährleisten, dass Prototypen schnell in marktfähige Produkte umgesetzt werden.
Das Fraunhofer IGD kooperiert eng mit der Technischen Universität Darmstadt, der Technischen Universität Graz und der Universität Rostock. Das Centre for Advanced Media Technology (CAMTech) in Singapur, gegründet 1998, sichert die Präsenz auf den Zukunftsmärkten Asiens. Das Fraunhofer IGD beschäftigt in Darmstadt und Rostock rund 140 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unterstützt durch etwa 140 wissenschaftliche Hilfskräfte. Der Etat betrug 2006 über 14 Millionen Euro.

Weitere Informationen: http://www.igd-r.fraunhofer.de - Der Institutsteil Rostock des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD http://www.land-der-ideen.de - Die Initiative "Land der Ideen"
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer IGD Rostock ist "Ausgewählter Ort"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138650/">Fraunhofer IGD Rostock ist "Ausgewählter Ort" </a>