Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Bayreuther SPIEGEL-Gespräch: Rettet dem Deutsch - die Verlotterung der deutschen Sprache

13.06.2007 - (idw) Universität Bayreuth

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "SPIEGEL-Gespräch - Live in der Uni" ist Erfolgsautor Bastian Sick am Mittwoch zusammen mit dem stellvertretenden Chefredakteur des Hamburger Nachrichtenmagazins, Martin Doerry (13. Juni, 20.00 Uhr, Audimax) an der Universität Bayreuth zu Gast Bayreuth (UBT). Mit seinem Bestseller "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" hat Bastian Sick ein Millionen-Publikum erreicht. Inzwischen tourt er durch die Republik und unterhält seine Fans mit ebenso witzigen wie lehrreichen Beispielen aus den Abgründen der deutschen Umgangssprache. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "SPIEGEL-Gespräch - Live in der Uni" ist Sick am Mittwoch (13. Juni, 20.00 Uhr, Audimax) an der Universität zu Gast.
Der stellvertretende Chefredakteur des Hamburger Nachrichtenmagazins, Martin Doerry,wird Sick zu den Anfängen seiner Karriere als SPIEGEL- Dokumentar und -Autor befragen, ihm Antworten zu den beliebtesten grammatischen Schnitzern der Deutschen hervorlocken und von ihm wissen wollen, wie es mit der neu erwachten Begeisterung für Sprachkritik und Sprachkultur steht. Bastian Sick will den Abend mit bekannten und unbekannten Fundstücken aus seiner Sammlung wunderbarer Stilblüten abrunden.

uniprotokolle > Nachrichten > Bayreuther SPIEGEL-Gespräch: Rettet dem Deutsch - die Verlotterung der deutschen Sprache
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138671/">Bayreuther SPIEGEL-Gespräch: Rettet dem Deutsch - die Verlotterung der deutschen Sprache </a>