Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. April 2020 

Dänische Klänge mit dem Collegium Musicum

26.06.2007 - (idw) Leibniz Universität Hannover

Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover lädt zu Semesterabschlusskonzert ein Ganz unterschiedliche Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert von Niels Wilhelm Gade, Vagn Gylding Holmboe und Felix Mendelssohn Bartholdy präsentiert das Collegium Musicum während seines Konzerts zum Semesterabschluss. Das Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover spielt am Sonnabend, 14. Juli, sowie am Sonntag, 15. Juli 2007, jeweils um 19.30 Uhr im Festsaal der Leibniz Universität Hannover in der Bismarckstraße 2, 30173 Hannover.

Im Mittelpunkt des Konzerts steht dieses Mal Musik aus Dänemark. Die rund 70 Musikerinnen und Musiker des Sinfonieorchesters unter der Leitung von Christoph Heidemann spielen die Ouvertüre "Nachklänge von Ossian" op.1 des dänischen Komponisten Niels Wilhelm Gade sowie das Konzert für Tuba und Orchester op. 127 des Dänen Vagn Gylding Holmboe. Solist an der Tuba ist der Norweger Andreas Bratland, der für einen kurzen Studienaufenthalt an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover lebt. Zudem steht die Sinfonie c-Moll op. 11 von Felix Mendelssohn Bartholdy auf dem Programm.

Hinweis an die Redaktion:
Für nähere Informationen steht Ihnen Christoph Heidemann, Leiter des Collegium Musicum, unter Telefon +49 511.801013 oder per E-Mail unter christoph.heidemann@web.de gern zur Verfügung.

uniprotokolle > Nachrichten > Dänische Klänge mit dem Collegium Musicum
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139486/">Dänische Klänge mit dem Collegium Musicum </a>