Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Gerda Henkel Stiftung schreibt Stipendium für Altertumswissenschaftler an der Brown University aus

26.06.2007 - (idw) Gerda Henkel Stiftung

Die Brown University in Providence, Rhode Island, (gegründet 1764) war die dritte Hochschuleinrichtung in New England und die siebte in den Vereinigten Staaten von Amerika. Brown ist eine der führenden Ivy League Universitäten mit einem ausgezeichneten Studienangebot und einer langen Tradition akademischer Exzellenz. Das Department of Classics genießt auf dem Gebiet der historischen Geisteswissenschaften einen hervorragenden Ruf in der internationalen Forschungslandschaft. AUSSCHREIBUNG
In enger Zusammenarbeit mit dem Department of Classics der Brown University gibt die Gerda Henkel Stiftung seit 2004 hervorragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Historischen Altertumswissenschaften Gelegenheit zu einem Forschungsaufenthalt in den USA. Ziel dieser Initiative ist es, den akademischen Austausch zwischen renommierten Geisteswissenschaftlern aus den Vereinigten Staaten und deutschsprachigen Ländern zu vertiefen.

Das Gerda Henkel Scholarship umfasst die Kosten für einen zweisemestrigen Forschungsaufenthalt ("an academic year" - September bis Mai) an der Brown University, die Kosten für eine zweisemestrige Vertretung des Wissenschaftlers/der Wissenschaftlerin an seiner/ihrer Heimatuniversität und die Kosten für die Reise und weitere forschungsrelevante Sachausgaben. Die Gerda Henkel Stiftung übernimmt zudem die Hälfte der Unterbringungskosten, die andere Hälfte trägt die Brown University. Die Stipendiaten haben während des Förderzeitraums keine Lehrverpflichtungen. Das Stipendium wird alle zwei Jahre vergeben.

ANTRAGSBERECHTIGUNG
Für die Antragstellung gelten folgende Kriterien:

* Interessenten müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung an einer deutschsprachigen Universität oder einer den Hochschulen vergleichbaren Lehr- und Forschungseinrichtung beschäftigt sein.
* Die Bewerber sollten zumindest promoviert sein und überdurchschnittliche Erfolge in ihrer bisherigen wissenschaftlichen Karriere nachweisen können.
* Während des Forschungsaufenthalts wird von den Stipendiaten erwartet, dass sie mindestens einen Vortrag über die eigenen Forschungsinteressen halten, am wissenschaftlichen Austausch mit graduierten Studenten der Universität teilnehmen und am intellektuellen und sozialen Leben des Department of Classics partizipieren.
* Die Ergebnisse des Forschungsaufenthalts sind in Form eines Berichts und/oder einer wissenschaftlichen Publikation der Gerda Henkel Stiftung gegenüber zu dokumentieren.

BEWERBUNG
Bewerbungen nimmt die Geschäftsstelle der Gerda Henkel Stiftung entgegen. Die Auswahl trifft ein wissenschaftliches Gremium. Bewerbungen für das akademische Jahr 2008/2009 müssen spätestens zum 31. Dezember 2007 eingereicht werden. Mitglieder des Auswahlgremiums und Mitarbeiter der Gerda Henkel Stiftung sind von einer Bewerbung ausgeschlossen.

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

* Bewerbungsschreiben
* Lebenslauf
* Liste der wichtigsten Publikationen
* kurze Darstellung des Forschungsvorhabens und der zu erwartenden wissenschaftlichen Erkenntnisse (maximal vier Seiten)
* Angabe zweier Referenzpersonen.
Weitere Informationen: http://www.gerda-henkel-stiftung.de Gerda Henkel Stiftung http://www.brown.edu/Departments/Classics Brown University
uniprotokolle > Nachrichten > Gerda Henkel Stiftung schreibt Stipendium für Altertumswissenschaftler an der Brown University aus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139492/">Gerda Henkel Stiftung schreibt Stipendium für Altertumswissenschaftler an der Brown University aus </a>